Heike  Makatsch


Heike Makatsch in "Nackt"
Nackt

Ist es das wirklich
wert, Frau Makatsch?

Schauspielerin Heike Makatsch ("Männerpension") achtete bisher sehr darauf, dass ihre Werbepartner "sauber" sind. Sie hat schon mal für Oxfam eingesetzt und machte kürzlich ein famoses Video (siehe unten) für die Transaktionssteuer, die die Armut bekämpfen soll.

Aber, liebe Frau Makatsch, warum werben ausgerechnet Sie jetzt für den L`Oreal-Konzern, der kritisiert wird, weil er nach wie vor Tierversuche duldet?  L`Oreal verkündet zwar, dass bei (FERTIG-) PRODUKTE nicht (mehr) mit Tieren getestet wird, hat aber bestätigt hat, die ROHSTOFFE dafür im Tierversuch  testen zu lassen. (Quelle: Wikipedia/ 08/2012)



Heike als "Tante Polly"!
In welchem Film, s.u.







Werbespot: Heike Makatsch färbt für´s TV mit L`Oreal

(sagt sie zumindest in dieser L'Oréal-Excellence Werbung)









Bio + Karriere

Heike Makatsch ist die Tochter einer Grundschullehrerin und des ehemaligen deutschen Eishockey-Nationaltorwarts Rainer Makatsch.

Sie besuchte die Montessori-Grundschule am Farnweg, später das Max-Planck-Gymnasium in Düsseldorf-Stockum und studierte bis 1994 vier Semester Politik und Soziologie an der Universität Düsseldorf. Es folgte eine nicht abgeschlossene Ausbildung zur Schneiderin.

Ihre Fernsehkarriere begann 1993 beim Musiksender VIVA, wo sie unter anderem die Sendungen Interaktiv und Heikes Hausbesuche moderierte.

Von August 1995 bis zum Sommer 1996 war sie Moderatorin von Bravo TV bei RTL 2. 1997 wurde die wöchentliche Heike Makatsch Show im Spätprogramm von RTL II wegen geringer Einschaltquoten nach acht Folgen abgesetzt.

Heike Makatschs Karriere als Schauspielerin begann 1996 mit dem Film Männerpension von Detlev Buck. Für ihre Rolle in diesem Film wurde Makatsch mit dem Bayerischen Filmpreis als beste Nachwuchsdarstellerin ausgezeichnet. Für den Film nahm sie eine Neuinterpretation von Tammy Wynettes Stand by Your Man auf. 2009 war sie in Hilde, einer Verfilmung von Hildegard Knefs Autobiografie Der geschenkte Gaul, in der Titelrolle zu sehen und verkörperte im Fernsehzweiteiler Dr. Hope Adams Bridges Lehmann - Hoffnung kann nicht sterben die Ärztin Hope Bridges Adams Lehmann.  

Und noch was:

Heike Makatsch war von 1996 bis 2004 mit Daniel Craig zusammen zusammen als der noch kein "James Bond" war. Der Schauspieler wandte sich danach Kate Moss zu...

Heute ist Heike mit dem Musiker Max Schröder von der Band Tomte liiert. Sie haben zwei Töchter 

Quellen: Wikipedia / Amazon / Oxfam







Video: Heike Makatsch / Jan Josef Liefers - Steuer gegen Armut


 



Heike Makatsch als Polly in DIE ABENTEUER DES HUCK FINN (Kinostart 12/12)