Amy  McDonald

Hier Songs von Amy downloaden


Bereits im Alter von zwölf Jahren begann die Schottin - unter anderem von Musiker "Travis" beeinflusst - Akustikgitarre zu spielen. Als Initialzündung für ihre Karriere bezeichnet sie einen Auftritt von Pete Doherty (dem Freund von Skandal-Model Kate Moss) : "Es war eine coole Show. Ein paar Freunde und ich ließen nachher die Gitarre 'rumgehen und spielten spontan Songs, die uns gefielen. Da wusste ich, dass ich Musikerin werden möchte."

Nachdem Amy im Juli 2007 mit dem Titel "Mr Rock & Roll" bereits einen Achtungserfolg in Großbritannien landen konnte (Platz 12 der UK Top 40), konnte sie mit dem Debütalbum "This Is the Life" Anfang 2008 Platz 1 der UK-Charts erreichen und erhielt mittlerweile zweifach-Platin-Status.

Amy Macdonald sagte in Interviews, ihre Texte basierten auf Situationen und Begebenheiten des echten Lebens. Ihr Lied Footballer's Wife spiegelt die Besessenheit britischer Boulevardzeitungen wider, während Poison Prince die Drogenabhängigkeit von Doherty thematisiert. Ihr Song "Barrowland Ballroom" bezieht sich auf den gleichnamigen Veranstaltungsort in Glasgow. L. A. handelt von ihrer Begeisterung für Jake Gyllenhaal und das Lied "The Road to Home" schrieb sie für ihren Vater, den sie das erste Mal weinen sah, nachdem ihr gemeinsamer Hund gestorben war.