Bettina  und Christian  Wulff       geb. KÖrner      Scheidung



Buchkritik von Jenseits des Protokolls



Ehe-Aus:  Bettina und Christian Wulff trennen sich

Ehe-Probleme lange bekannt mehr zur Scheidung hier



Kommentar bei Stern.de: "Sie ist genauso aalglatt wie ihr Mann. Selbst die First Lady wäre vom Volk anders gewählt worden.
Sie kann ihr Tattoo auch auf der Stirn tragen - das ändert trotzdem nichts an ihrer Persönlichkeit.  "



Auflage: 60 Millionen
   

Bettina verklagt alle...

PR-Feldzug wegen neuem Buch?

Die Ex-Rossmann-Angestellte Bettina Wulff, die gerade ein Buch über ihr "bewegtes Leben" (bitte nicht falsch verstehen, liebe Rechtsanwälte) veröffentlichte, hat über ihren Rechtsanwalt Gernot Lehr von verschiedenen Medien und Bloggern Unterlassungserklärungen verlangt. Auch Google wurde verklagt: Der Grund für die Klage gegen Google: Im Google-Suchfeld tauchen einschlägige Wörter auf, wenn man Bettina Wulff eintippt. (siehe oben). Auch Günther Jauch wurde verklagt: Jauch soll gesagt haben, in Berlin werde "gemunkelt", die BILD-Zeitung hätte Infos über das frühere Leben Bettina Wulffs. Der Anwalt Jauchs, Christian Schertz, lenkte ein.




Auszug aus einer der über 1.000 Buch-Rezensionen (Amazon):

"Wer jetzt meint, dass die Zwei ein Opfer der medialen Hetzjagd wurden, der macht es sich aber -glaube ich- zu leicht. In Frau Wulffs Buch wird die Trennung an mehreren Stellen schon vorweg genommen. Die Aufzählung der früheren Liebhaber, die ursprüngliche Beschreibung ihre Mannes als "uninteressant", die mehrfache bewusste Distanzierung, etc., das alles macht den Eindruck eines Endes vor dem Ende. Vielleicht haben auch nur zwei Menschen voneinander profitiert; jetzt, wo sie es nicht mehr tun, kann man die Beziehung dann halt beenden. Ich finde, auch das passt letztlich zum Image der Wulffs. Schade nur für die Kinder, die tun mir richtig leid!" ...mehr




Buchbewertungen / Rezensionen (Amazon):

"...man sucht sich eine PR Agentur und beauftragt einen Ghostwriter für eine jämmerliche Biografie und drückt gewaltig auf die Tränendrüse. Sorry Bettina, aber das hättest Du alles vorher wissen müssen. Du hast Dein Ziel erreicht also nimm das Geld und lass uns in Ruhe mit Deinem langweiligen Privatleben. Schlimm genug, dass wir mit Deinem Ehemann den peinlichsten Bundespräsidenten der Bundesrepublik hatten. Oder suchst Du mit Deinem Buch etwa den Kontakt zum gewöhnlichen Volk? Das wir Dich jetzt alle ganz doll liebhaben weil Du es so schwer hattest als Präsidentingattin? Sorry Bettina, es leben in unserem Land weitaus mehr Leute, die WIRKLICH zu bedauern sind." hier weiterlesen

"....Beschämt fühlen sollten sich aber leider alle, die dieses Buch kaufen. Den überteuerten Versuch, neben Ehrensold und neuer Tätigkeit als PR-Beraterin, neben Geld auch weitere Aufmerksam zu erhaschen. Die Aufmerksamkeit, nach der Frau Wulff anscheinend sehr begierig sucht, sie aber nun, aus gegebenen Umständen, nicht mehr mit Glanz und Gloria des politischen Amtes des Ehegattens erleben kannn. Leider werden zu viele Leute.... hier weiterlesen

."..bald haben wie Sie alle vergessen und keiner redet mehr über Sie. ....".  hier weiterlesen



Hier geht´s zur Hörprobe - gelesen von Bettina Wulff (KE)





Video: Bettina´s Secret


 


First Lady mit dämonischen Tattoos

Bettina Wulff (37) ist die 3. Ehefrau des 10. deutschen Bundespräsidenten Christian Wulff (57), der erst im 3. Wahlgang gewählt wurde.

Und sie ist die 1. "First Lady" mit Tattoos. 

Auf ihrem rechten Oberarm prangt ein stilisierter Baphomet. Das Symbol, ein zweigeschlechtlicher Dämon mit gehörntem Ziegenkopf und weiblichen Brüsten. Er wurde früher vom Templerorden verehrt und im 19. Jahrhundert erstmalig vom Magier und okkultistischen Schriftsteller Eliphas Lévi Zahedals gezeichnet. Auch Satanisten benutzen das Symbol. Verwendung findet der Baphomet auch in der "Satanischen Bibel" ....mehr bei Wikipedia . Warum Frau Wulff ausgerechnet den Dämon gewählt hat (das Tattoo ist gemeint), ist bisher noch unklar. Es bietet nicht nur Verschwörungstheoretikern reichlich Stoff für Spekulationen.

 

Billiger First-Class-Urlaub

Das haben wir uns verdient...

TUIfly.com Ihr Flug-Reise-Portal. Fliegen ab 19,99 Euro Reisen ist neben dem Besuch von Friseursalons (blondieren!!!) und Tattoo-Studios wohl Bettinas dritte Lieblingsbeschäftigung: Im Januar 2010 ging es nach Florida, wo das Promi-Paar aufgrund der phantastischen Beziehung zu Air-Berlin-Chef Hunold nicht wie üblich in der engen "Holzklasse" fliegen musste. ....mehr dazu bei Spiegel-Online

Im Sommer 2010 war Abflug nach Malle: Aber diesmal nicht zum Ballermann, sondern in den mondänen Hafenort Andratx. Dort "mieteten" sie eine bescheidene Ferienwohnung (siehe Foto unseres Ballermann-Korrespondenten).

Der "Vermieter" ist ein alter Bekannter: Carsten Maschmeyer, seines Zeichens Mann von Schauspielerin Veronika Ferres, AWD-Gründer und vermutlich einer der besten Freunde des Bundespräsidenten.

Das Bundespräsidialamt ließ trotzig verlauten: "Der Bundespräsident hat ein Appartement privat gemietet und bezahlt." Mehr dazu siehe auch Spiegel-Reportage und in der Augsburger Allgemeinen

 

 

Privates & Kinder

Die gelernte Medienkaufrau (Arbeitgeber u. a. Discount-Drogerie Rossmann) brachte einen 2003 geborenen Sohn in die Ehe mit. Ein gemeinsamer Sohn wurde 2008 geboren (die Nennung von Kindernamen ist in Deutschland evt. strafbar, bei Verstössen mahnen insbesondere Promis regelmässig ab, auch Wikipedia wurde mehrfach dafür verklagt und verzichtet daher mittlerweile komplett auf Namensnennungen von Kindern)





"Provinzieller Abstauber"

Aus einer Amazon-Rezension des Buches "Besser die Wahrheit":

"Dieses Buch ist angesichts der Schmierenkomödie um Wulff eine Dreistigkeit. Wer soll denn dieses Buch noch ernst nehmen? Der, der sich stets bieder und als moralisch einwandfrei präsentierte, der, der das nominell höchste Amt im Staate innehatt - tatsächlich ein ganz kleiner Mann, nichts weiter ein provinzieller Abstauber. Dazu noch von einer grotesken Naivität, die ihn selbst als Dorfbürgermeister disqualifizieren würde.

Im Januar 2012 taugt dieses Buch höchstens noch zur Realsatire, bzw. gibt aufschlußreiche Einblicke in die Charaktere der "Spitzenpolitiker" in der BRD. "

 

 

Die unbekannte Halbschwester des Bundespräsidenten

Bettina Mertschat-Wulff lebt von Rente und Sozialhilfe. Sie ist die Frau, die stolz ist auf ihren Halbbruder Christian, aber in seinen Lebensgeschichten, wie das Land sie kennt, nie vorkommt. Es gibt nichts, sagt sie, was sie sich mehr wünschen würde, als dass er sie nach Berlin einladen würde, ins Schloss Bellevue. Darum gebeten hat sie ihn nie. weiterlesen in der WELT Online.




Oliver Kalkofe - Die wahre Presseerklärung von Christian Wulff

 



"Erfolg ist eine Frisurenfrage - im Beruf ebenso wie im Privatleben."   (Sascha Lobo)

Christian Wulff:

"Mit der neuen Frisur hatte ich mehr Erfolg bei Frauen"

Der niedersächische Ministerpräsident (47) überraschte 2006 nicht nur mir einer neuen, jungen Lebensabschnittsgefährtin sondern auch mit einer neuen Frisur. Erste irritierte Reaktionen gab es bei einem Treffen mit der Premierministerin von Neuseeland, Helen Clark (Foto rechts).

Clark zeigte Wulff ein altes Foto von ihm und fragte, was denn passiert sei, sie habe eigentlich einen viel älteren Herrn erwartet. Der sichtlich verlegene Wulff verwies auf seinen letzten Friseurbesuch. Er habe einer Friseurmeisterin aus Osnabrück mal "freie Hand" bei der Frisurengestaltung gelassen. Leider kennt HairWeb die Friseurin bis heute leider nicht - bitte unbedingt melden ;-)

. Zum Ergebnis >>> (Quelle: SPIEGEL 47/2006).

Links: Gute Friseure in Osnabrück und anderswo | Trends für Männerhaare





 

  Funny Links!