Haarspray       Tests  |  Marken  |  Wirkung  |  Erfahrungen  




Haarsprays im Test: Beim Frisieren Luft anhalten

Die Schweizer Verbrauchermagazine Kassensturz und Saldo haben zwölf der meistverkauften Haarsprays getestet. Dreiviertel der Sprays enthalten bedenkliche Substanzen. Im Sprühnebel sind bedenkliche Stoffe gelöst, zum Beispiel Klebstoffe. Die Partikel sind so ....weiterlesen

Mehr Testergebnisse hier


 

Haarsprays im Vergleich

BED HEAD (TIGI)

HairWeb-Testurteil:

Die metallisch glänzende Dose ist ein Hingucker. Besonders geeignet für alle, die viel Haarspray brauchen. Ist aber trotzdem sehr sparsam im Verbrauch.

BED HEAD Haarspray riecht sehr angenehm wie ein Friseur-Shampoo und hat einen sehr feinen Sprühnebel.

Nachteil: Etwas teurer.





Elnett (L´Oreál)

Kein vernünftiger Mensch glaubt ernsthaft, dass Hollywood-Star Penelopé Cruz ein Haarspray aus der Discount-Drogerie benutzt. Trotzdem wirbt der französische Beauty-Konzern mit der spanischen Schauspielerin, die übrigens kein Wort deutsch spricht.

HairWeb-Testurteil: Das getestete Haarspray L´Oréal Elnett De Luxe hält bombenfest und klebt nicht ganz so stark wie andere. Ab ca. 4 EUR z.B bei Amazon





 


Taft (Henkel Schwarzkopf)

Der deutsche Hersteller schnappte sich Werbe-Model Heidi Klum und versuchte sich an einem Remake der alten 3 Wetter-Taft-Spots aus den 80ern. Das misslang leider gründlich:

Heidi im Superwoman-Kostüm auf dem Fahrrad im Windkanal - schon ohne Ton eine Qual. Wenn Heidi ihre Stimme erhebt will man nur noch eines: Abschalten!

Taft-Service-Hotline: 0180-2 00 63 00

HairWeb-Testurteil:

Beim Testen von Taft Volumen Power (grüne Dose) machten verschiedene Anwender folgende Erfahrungen: Angenehmer Duft, schwer auszubürsten, kein "Mehr-Volumen"





 

Wellaflex (Procter & Gamble)

Der US-Konsumgüterhersteller hatte lange kein Testimonial für sein Haarspray. Scheinbar wollten die Amerikaner kein Geld für teure Models oder Schauspielerinen ausgeben. Anstatt Star-Glamour muß jetzt eine Ex-Sportlerin aus Ost-Berlin herhalten: Die Hersteller verpflichteten im Oktober 2008 die Ex-Gold-Schwimmerin Franziska van Almsick.

Nachdem der Werbevertrag unterschrieben war, toupierten ihr die Werber eine schlimme Frisur im Hausmütterchen-Stil. So bescheiden sah Franzi noch nie aus, noch nicht mal mit Badekappe ;-)

HairWeb-Testurteil:

Guter Halt, neigt zur Tröpfchenbildung. Der Geruch ist für viele gewöhnungsbedürftig. Die Sorte Wellaflex Farbbrillianz Haarspray ist ohne jede farbverbessernde Wirkung bei gefärbten Haaren. Hier ein Link zu einem detaillierten Erfahrungsbericht.