Alcina       Infos       Bewertungen     Erfahrungen     Tests   Inhaltstoffe



Bewertungen und Erfahrungen hier lesen

Alcina preiswert im Großhandel kaufen


Abkehr von Methylisothiazolinone

Verkaufsverbot für betroffene ALCINA-Produkte ab Februar 2017

Uns liegt ein Info-Schreiben der Firma Kurt Wolff (ALCINA etc.) vom Oktober 1016 vor, das Saloninhaber auffordert, betroffene Produkte mit dem umstrittenen Stoff Methylisothiazolinone (MIT) spätestens bis zum zum 11. Februar 2017 zu verkaufen bzw. abzugeben. Gemäß einer EU-Verordnung zum Verbot von MIT dürfen ab dem 12. Februar MIT-haltige Leave-On-Produkte nicht mehr an den Endverbraucher abgegeben werden.

Der europäische Dachverband der Kosmetikhersteller, Cosmetics Europe, hat den Unternehmen bereits 2013 (!) empfohlen, den Einsatz von MIT nur auf Produkte zum Abspülen, also mit geringem oder kurzzeitigem Hautkontakt, zu beschränken. Warum ALCINA erst im Oktober 2016 reagiert bleibt im Dunkeln.





Alcina/Dr. Wolff verklagt Tierschutzorganisation

Alcina bzw. die Kurt Wolff GmbH (BioRepair, Plantur) war gegen den Tierschutzverein Animal´s Liberty vor Gericht gezogen, weil Animals Liberty die Produkte mit einem roten Punkt wegen gekennzeichnet hat. Der Grund: Angebliche Tierversuche von Zulieferern. Diverse Aussagen des Unternehmens ließen gemäß Animal´s Liberty keinen Zweifel offen, dass Tierversuche seitens der Rohstofflieferanten nicht ausgeschlossen werden konnten. Auch vor Gericht konnte die Dr. Wolff nicht endgültig beweisen, dass Zulieferer nicht an Tieren testen. Trotzdem gab das Gericht dem Konzern zunächst recht und verbot die Kenneichnung mit rotem Punkt durch Animals Liberty. Die Entscheidung der ersten Instanz ist noch im vorläufigen Verfahren und angreifbar.

Mehr dazu auf der Homepage von Animals-Liberty

Facebookseite Animals Liberty

 









  Related Links!

 
Über 12.000 friseurexklusive Pflege- und Stylingprodukte


Tipps für den Online-Einkauf

Auf den Shops auf dieser Seite kann man Haarkosmetik und Haarpflege preiwert online kaufen. Vor dem Kauf der Produkte empfiehlt sich ein Preisvergleich bei mehreren Anbietern. Wichtig dabei: Billig ist nicht alles: Vergleichen Sie nicht nur die Produkt-Preise, sondern auch die Kosten für Versand und Verpackung. Manchmal kann es preiswerter sein, ein Produkt aus der Drogerie, dem Supermarkt oder direkt beim Friseur zu kaufen. Erwerben Sie keine Produkte aus dem Ausland, es könnte bei Reklamationen Probleme geben, auch die Rücksendung gestaltet sich oft schwierig und ist meist teuer. Auch gute oder schlechte Erfahrungsberichte anderer Käufer können helfen, das richtige Produkt zu finden. Dazu gibt es Info-Seiten mit Vergleichen der betreffenden Produkte.