Umstrittene  stoffe   Haarkosmetik:    sodium  Laureth  Sulfat SLES

Sodium  Laureth  Sulfate  (SLES)

Sodium Laureth Sulfate, SLES ist ein Ethersulfat, zählt zu den anionischen Tensiden.

Gut für Schaumbeton und Shampoo???

Es ist ein starkes öl- und fettlösendes Reinigungsmittel. Durch seine zusätzlich schäumende Eigenschaft wird SLES in vielen Körperhygieneprodukten, aber auch zur Herstellung von Schaumbeton, als Schaumbildner und als Fettlöser verwendet. SLES wird in Zahnpasten, Shampoos, Kosmetika, Duschgels, Flüssigseifen etc. eingesetzt.

Gefahrenhinweise

SLES gilt als hautreizend und kann zu einer Austrocknung der Haut führen. Durch Reaktion mit anderen Inhaltsstoffen kann SLES möglicherweise zur Bildung von krebserregenden Nitraten und Dioxinen beitragen. Schon durch eine einzige Shampoobehandlung können grössere Nitratmengen in den Blutkreislauf gelangen.

Für die SLES unterstellte karzinogene (krebserregende) Wirkung liegen jedoch (noch) keine wissenschaftlichen Belege vor .



CheeryCrissy über umstrittene Inhaltstoffe wie Sodium Laureth Sulfat, PEG und Benzophenone




  Haarspülung Brilliant Care

"...jetzt merke ich extrem den Unterschied zu vorher, wo wahrscheinlich eine dicke Silikonschicht auf meinen Haaren lag".

"...mein Kamm ging durch wie
ein heißes Messer durch Butter...!"





    Natur und Bio-Links!