Haarentfernung  &  Enthaarung       Epilieren


INFO: Unter Epilation versteht man Verfahren zur Entfernung von Körperhaaren, wobei das Haar mitsamt der Haarwurzel entfernt wird. Im Unterschied zur Depilation (z.B. Rasur) wird somit nicht nur der sichtbare Teil der Haare entfernt.



Bei den neuesten Gerätegenerationen (siehe rechts) bleibt die Haut bis zu vier Wochen glatt, denn beim Epilieren werden die Haare direkt an der Wurzel entfernt.

Nicht mit der Wurzel, deshalb wachsen sie auch wieder nach, jedoch feiner und weicher als zuvor. Die neuen Wet & Dry-Modelle können unter der Dusche oder auch unter Wasser angewendet werden.

Vorteile: Schnell, gut für unterwegs, bei den neuen Geräten insbesondere "unterwasser" weitgehend schmerzfrei (s.u.)


Nachteile: Nicht unbedingt für Intimzone und Gesicht geeignet.

Zeitaufwand: sehr schnell

Wie lange haarfrei? Bis zu 3-4 Wochen (moderne Epilierer)

Unten: BERTRONIC ®

  Bewertungen lesen  + Video ansehen
Neu:  Braun Silk-épil 7



Alternative   
Panasonic ES-ED90 Nass-/Trocken Epilierer








Hersteller-FAQs zum Braun Silk-épil 7 Wet und Dry

Was sind die Vorteile der Epilation unter Wasser?

Warmes Wasser entspannt und wirkt beruhigend. Die Wärme verbessert die Durchblutung, stimuliert die Produktion von schmerzreduzierenden Substanzen und macht die Haut unempfindlicher. Daher ist das Zupfempfinden unter Wasser deutlich geringer. Dies bestätigt eine Studie der Dermatologin Dr. med. Petra Staubach von der Universitätshautklinik Mainz. Die Mehrheit der Probandinnen spürte kein oder nur ein ganz leichtes Ziepen.

Ist es sicher den Braun Silk.épil 7 Wet & Dry unter Dusche oder in der Badewanne zu benutzen?

Der Braun Silk-épil 7 Wet und Dry ist 100% wasserdicht und unter der Dusche oder in der Badewanne absolut sicher zu benutzen. Das Produkt verfügt über einen automatischen Verschlussschalter, der sicher stellt, dass das Gerät nur dann funktioniert, wenn das Kabel aus der Steckdose gezogen ist. Insofern ist der Gebrauch dieses Elektrogeräts im oder unter Wasser völlig unbedenklich.

Ich habe noch nie epiliert - wie gehe ich vor?

Der Braun Silk-épil 7 ist eine hervorragende Wahl für Einsteiger. Sein aktives Massagesystem stimuliert die Haut mit leichten Mikroschwingungen vor und nach der Anwendung, um sie zu beruhigen. Besonders sanft ist die Epilation auf nasser Haut mit dem neuen Silk-épil 7 Wet und Dry, ideal in der Badewanne oder unter der Dusche.

Wenn Sie noch keine Erfahrungen mit dem Epilieren haben, könnten Sie die ersten Anwendungen dennoch als ein wenig unangenehm empfinden. Das Gefühl lässt jedoch mit jedem Mal nach, da sich die Haut an die Epilation gewöhnt. Außerdem wachsen einzelne Haare je nach Wachstumszyklus mit unterschiedlicher Geschwindigkeit nach, so dass nach der ersten Epilation weniger Haare entfernt werden müssen.

Wird das Haarwachstum durch das Epilieren verstärkt?

Nein, das belegen dermatologische Tests. Studien zeigen sogar, dass das Nachwachsen der Haare durch beständiges Epilieren reduziert wird.

Wie bereite ich meine Haut am besten auf die Epilation vor?

Die beste Vorbereitung auf eine Epilation ist eine warme Dusche, denn sie reinigt und entspannt die Haut. Verwenden Sie dabei ein sanftes, pH-neutrales Duschgel und warmes, aber nicht zu heißes Wasser, damit Ihre sensible Haut nicht austrocknet.

Ist epilieren schmerzhaft?

Silk.épil Epilierer sind speziell mit dem Ziel besonders sanfter Epilation entwickelt worden. Vorbereitungstücher von Olaz kühlen die Haut vor der Epilation, Massagerollen stimulieren die Haut und beruhigen sie nach der Epilation. Durch die Verwendung unter warmen Wasser werden zusätzlich Irritationen vermieden, da die Wärme des Wassers Endorphine freisetzt - die natürlichen Schmerzhemmer des Körpers.

Mehr Infos siehe Braun Silk-épil 7 Wet und Dry





Weitere Modelle

  • Panasonic ES-WD72 Nass-/Trocken Epilierer
  • Philips Ladyshave WET & DRY
  • Braun 7681 Epilierer Silk-épil Xpressive Body & Face




  • Tipps


    • Cremes verwenden, die das Haarwachstum verlangsamen, z.B. Sunzze Bump Eraiser Triple Action Lotion

    • Einen leichten "Damenbart" nicht gleich wegrasieren - oft hilft eine Colorierung oder Blondierung der Oberlippenhärchen, das macht ihn (fast) unsichtbar

    • Bei Krampfadern, offenen Wunden und Muttermalen nicht enthaaren