Frisurenberatung:   Typ  &  Frisur

Buchttipp! Kevyn Aucoin: GesichterG e s i c h t s f o r m    u n d     F r i s u r

Ob ein Haarschnitt toll aussieht, hängt insbesondere von der Gesichtsform ab. Ob rund, viereckig, oval oder dreieckig - die Frisur sollte zum Gesicht passen. Dann kommt auch ein guter Schnitt erst richtig zur Geltung. Zur Orientierung hier einige Beispiele für die verschiedenen Gesichtsformen.


Ovale  Gesichtsform


Die ovale Gesichtsform gilt als Idealform und lässt sich mit allen Frisuren kombinieren. Frisuren, die viel Volumen am Oberkopf liefern, wirken besonders harmonisch. In Höhe der Ohrläppchen gekürzte Pagenköpfe oder im Nacken angestufte Bobs mit Schrägpony rücken einen deshalb optimal ins Licht.

Wer eher auf längere Haare steht: In Kinnlänge stumpf abgeschnittene Pagenköpfe mit Außenrolle eignen sich für feines, glattes Haar und lassen das Gesicht breiter wirken. Besonders Locken und Wellen geben viel mehr Fülle und lenken von schmalen Konturen ab.

Tipp:

Einen Pagenkopf kann man perfekt stylen, indem man dicke Strähnen abteilen, über die Rundbürste dreht und mit dem Fön trocknet (immer von oben nach unten pusten!). Aber Achtung: Der Fön sollte nur lauwarm sein, heiße Luft trocknet das Haar zu sehr aus.







"Bad  Hair  Day"


Kurz gesagt ist der "Bad hair day" einer von den Tagen, an denen man morgens exakt dem selben Haarpflegeritual wie immer folgt - doch es kommt nicht ...mehr







  Related Links!