Extreme  Styles :    Skinheads



Der Begriff "Skinhead" kommt aus dem Englischen und bedeutet wörtlich "Hautkopf". Dabei benennt der Begriff eigentlich keine Glatze, sondern eine Kurzhaarfrisur bei der die Kopfhaut durchscheint. Die charakteristische Skinhead-Frisur war in den Anfängen der Skinheadbewegung in den 70er Jahren etwa 1,2 bis 1,6 cm kurz.

Hauptsächlich die Anhänger der rechtsradikalen Skin-Szene tragen die Haare extrem kurz, bzw. kahlrasiert. Diese Skinheads werden, insbesondere von nicht-rechtsradikalen Skinheads, "Boneheads" (engl. "Knochenhaut") genannt, da man bei dieser extrem kurzen Haartracht nicht nur die Haut unter den Haaren sieht, sondern auch die Knochen des Schädels erkennen kann.


Skinhead-Film OI!WARNING
Leben auf eigene Gefahr


  


Weibliche Skinheads

Die Skinhead-Szene ist stark männlich dominiert, doch es gibt auch einige weibliche Skinheads, die so genannten "Skingirls", "Byrds" oder auch "Renees".

Sie tragen meist einen "Feathercut" (engl. "Federschnitt"). Besonderheiten: Kurzer Pony und seitlich vor den Ohren extrem lange Haarsträhnen (siehe Fotos rechts, links und unten).

 

Skin oder doch Gabber?

Skinheads werden desöfteren mit den "Gabbern" verwechselt, die ebenfalls kurzgeschorene Haare oder Glatze tragen. Wie Skinheads tragen auch sie Bomber- und Harringtonjacken sowie Kleidung von Umbro, Kappa, Pit Bull und vor allem Lonsdale und Fred Perry. Weit verbreitet sind auch bei ihnen Air Max-Schuhe der Marke Nike und Jeans, die manchmal an den unteren Seiten aufgeschnitten sind.

Bei der Entstehung der "Gabber-Suene" 1991 in Rotterdam hat Rassismus und linker oder rechter Radikalismus keine Rolle gespielt. Sie bekamen jedoch durch eine Unterwanderung seitens rassistisch gesinnter Personen, im Laufe der Zeit, ähnlich wie die Skinheads, in der Öffentlichkeit ein rassistisches Image.


Aufklärung: Skinheads = Nazis?

Blog-Perle: Skinheads sind die dümmeren Deutschen.

Quellen: Obige Infos stammen teilweise von Wikipedia








danke für die fotos an littlebadmelly!




Diese Seite ist noch im Aufbau
Schickt noch mehr Fotos von euren coolsten Skinhead-Styles an:
info@hairweb.de
Die besten EIGENEN Fotos haben die Chance, auf dieser Seite gezeigt zu werden (mit oder ohne Namensnennung)


  Related Links!