Haar -  /  Frisurenpsychologie



Rechte Looks á la Leni & Frauke

Eva Braun Beliebt bei ihnen sind Locken im Leni-Look, gescheitelte Wellen á la Eva (rechts). Oder: Die keck-sportliche Strandfrisur von Frauke .- ideal beim braun werden in Meck-Pomm.

Positiv: Sie achten extrem auf ihr Äusseres und möchten immer einen guten, deutschen Eindruck machen. Arbeiten ist nicht ihr Ding. Familie, Heimat und Kinder steht für diese Damen an erster Stelle.

Negativ: Sie achten extrem auf ihr Äusseres und möchten immer einen guten, deutschen Eindruck machen. Arbeiten ist nicht ihr Ding. Familie, Heimat und Kinder steht für diese Damen an erster Stelle.

Wie sollte ER sein?  100% biodeutsch, blaue Augen, blond. Rest egal.




Glatze

Positiv: Egal was der Grund für diesen krassen Look ist - eine Frau mit Glatze steht zu ihrem ungewöhlichen Aussehen und kümmert sich wenig um die Meinungen der "anderen".

Negativ: Wenn es keine krankheitsbedingten Gründe für den kahlen Frauenkopf gibt kann eine oft schwerwiegende Bewußtseinsstörung vorliegen oder auch gerade überwunden sein. Die Glatze ist Ausdruck eines Protestes gegen alles, was belastend wirkt und soll Härte und Entschlossenheit zeigen. Dahinter steckt jedoch oft eine sensible, leicht verletzbare Seele, die nur scheinbar macht, was sie will.

Wie sollte ER sein? Wenn der Partner keine SIE ist, sollte er tolerant und sehr einfühlsam sein.

Mehr Stars mit Glatze hier klicken




Kurze Haare 

Wenn sich Frauen für einen Wechsel zur Kurzhaarfrisur entscheiden, sind manchmal Veränderungen im Privatleben damit verbunden. Das sind Erkenntnissse aus Umfragen in den USA. Als Gründe für die Umwandlung wurden beendete Beziehungen genannt oder die Frau stand kurz vor der Hochzeit. Die Psychologen nannten folgende Gründe: Lange Haare sind ein typisch weibliches Attribut, das den meisten Männern gefällt. Vor der Heirat sind sich die Frauen ihrer Attraktivität sicher, der Partner hat schließlich "angebissen". Daher haben die langen Haare Ihren Zweck erfüllt. Es kann jdoch auch umgekehrt sein. Nach einer Trennung signalisieren die Frauen mit ihrem "Haare weg"-Entschluss, dass sie von der Männerwelt erst mal genug haben. Falls sich das ändern sollte: Die Haare wachsen wieder nach oder eine Haarverlängerung vornehmen lassen.


Positiv: Frauen mit kurzem Haar sind selten - und fallen somit auf! Mit einer Kurzhaarfrisur zeigt "frau", dass Sie Mut, Power und Selbstbewusstsein hat. Tipp: Mit kurzem Haar sollten Sie regelmässig zum Friseur gehen.

Negativ: Je kürzer das Haar, desto mehr müssen Sie damit rechnen, ab und zu als Junge angesehen zu werden. Vor allem, wenn Sie Ihr Haar kaum pflegen und auch sonst auf Style verzichten, kann das schnell passieren. Abhilfe verschafft z.B. ein schönes Make-up .

Links: Typberatung | Haarverlängerung | Trendfrisuren für kurze Haare

 

Lange Haare

Positiv: Ob Natur oder mit Extensions nachgeholfen - langes, glänzendes Haar zeigt, dass Sie mehr auf klassische Schönheit als auf vergängliche Trends setzen. Langes Haar passt immer und ist sehr weiblich. Außerdem zeigen sie, dass Sie es gerne schlicht und gerade heraus mögen.

Negativ: Langes, offen getragenes Haar kann bedeuten, dass Sie weder Zeit, Lust noch Mut für eine aufwendige und ausgefallene Frisur haben. Pflegen Sie Ihre Mähne also gut, um ein Langweiler- Image zu vermeiden! Hochsteckfrisuren, Pferdeschwanz oder ein wenig Haarschmuck etc. peppen auf!

Links: Typberatung | Hochsteckfrisuren

 



Gefärbte oder blondierte Haare

Wer möchte schon in der Masse der "strassenköterfarbenen" oder grauen Haare untergehen? Moderne Frauen möchten ihre Haarfarbe selbst wählen oder durch das "Wegfärben" der ersten grauen Haare noch ein wenig länger ihre Jugendlichkeit bewahren.

Positiv: Sie achten auf ihr Äusseres und möchten immer einen guten Eindruck machen. Wenn die Haarfarbe zum Typ passt, sind diese Frauen selbstbewusst und wissen was sie wollen und was nicht.

Negativ: Frauen mit einer nicht zu ihrem Typ passenden Haarfarbe sind oft nicht "sie selbst". Sie versuchen, mit einer "fremden" Farbe ihren Typ zu verändern - und das geht manchmal nicht gut...

 

 

 

Für die meisten "blonden" Frauen soll der Traummann dunkelhaarig sein - also eher der südländische, dunkelhaarige Typ. Frau blond – Mann schwarzhaarig - die Kombination findet man besonders häufig, wenn gängige Klischees bedient werden, z.B. der Held und seine Geliebte im Film, das glückliche, attraktive Paar aus der Werbung oder etwa Plastikfiguren von Braut und Bräutigam auf der Hochzeitstorte.

Blond = Blöd?

Buchtipp: Haare - Was versinnbildlichen Haare? Kaum ein anderes Körpermerkmal versteht sich so sehr als Aushängeschild des Selbst. Sie werden onduliert, gefärbt, zu Zöpfen geflochten, lang oder kurz oder gar nicht getragen. Zunehmend gilt der haarlose Körper auch bei MännernReaktionen von 183 Männer und Frauen auf verschiedene Haarfarben und Frisuren in einer Studie der Universität Yale (USA) zeigen es: Brünette gelten entgegen vorherschenden Klischeees gar nicht als sensibel und konservativ, sondern als aufgeschlossen, aber auch als etwas naiv. Weiteres Studienergebnis: Frauen mit blonden Haaren erscheinen nicht blöd, sondern sexy, egozentrisch und glamourös.

Links: Haare färben | Blonde Haare | Haare blondieren

 

 

Mittelscheitel

Positiv: Gerader Scheitel - grader Typ! Ein solcher Mittelscheitel zeigt, dass Sie wissen, was Sie wollen und daß Sie immer grade auf alles und alle zugehen.

Negativ: Ein Mittelscheitel kann langweilig und streng wirken. Sie müssen zeigen, dass Sie ihn absichtlich tragen. Peppen Sie ihn auf mit einem schönen Make-up oder genialen Kleidern, das wirkt locker!

Links: Frisuren mit Mittelscheitel | Trendfrisuren

 



Seitenscheitel

Positiv: Ein Seitenscheitel bringt Schwung auf den Kopf - und damit auch in Ihre Persönlichkeit. Sie kommen total dynamisch rüber! Wenn Sie dann auch noch ZickZack-Scheitel setzen, wirds richtig trendy! Also: Seitenscheitel tragen echte Wirbelwinde!

Negativ: Ein Seitenscheitel lässt Sie weniger ausgeglichen wirken als ein Mittelscheitel. Tragen Sie ihn nicht allzu tief.

Links: Typberatung | Trendfrisuren



Romantisches Styling

Positiv: Sie wissen, was "Ihm" gefällt, denn grosse, romantische Locken finden die meisten Männer toll. Sie zeigen damit, dass - und daß Sie von eher klassisch erobert werden wollen!

Negativ: Locken alleine machen es noch nicht. Erst mit dem richtigen Make-up oder der entsprechend tygerechten Mode wird ein Schuh draus. Die Frisur alleine sagt nur: "Ich bin sooo lieb..."

Links: Typberatung | Trendfrisuren für kurze Haare


 

 

Extravagantes Styling

Positiv: Ein verrücktes Styling ist trendy und frech. Sie wissen, was Ihnen steht und was grade in ist, schiefe Blicke sind Ihnen egal. Sie sind witzig, Ihre Haare sinds auch. Wenn der Rest der Welt das anders sieht - who cares?

Negativ: So eine Frisur sagt "Denkt was ihr wollt - ich fühl mich wohl!" Extravagante Hairstyles sind grundsätzlich o.k., aber fashion- und beautymässig sollten Sie es etwas ruhiger halten.

Links: Extravagante und extreme Frisuren



Wilde Farben

Positiv: Knallige Haarfarben machen Ihren Kopf zum Hingucker - und das stört Sie überhaupt nicht. Selbstbewusstsein haben Sie reichlich, außerdem wissen Sie, was grade angesagt ist.

Negativ: Kleiden Sie sich genauso bunt wie ihre Haarfarbe, nimmt Ihre Umwelt sicht mehr Sie sebst war, sondern einen bunten Clown. Es darf nicht so aussehen, als versuchten Sie, Ihr 'Ich' hinter Farben zu verstecken. Haare knallig, aber Fashion schlicht - der Mix macht´s.

Related Link: Haare färben | "Farbige" Trendfrisuren


Rot oder rosa gefärbte Haare

Charakter: Frauen, die sich ihre Haare in rötlichen "Signalfarben" färben (kein kastanienrot oder dunkelrot), wirken zunächst reserviert und zurückhaltend. Von der Leine gelassen geben sie sich dann überraschend geltungsbedürftig, selbstbewusst und durchsetzungskräftig. Sie verfolgen mit Entschlossenheit ihre Ziele und lassen sich nicht einschüchtern. Wenn diese Frauen einmal in Führunspositionen sind (Parteien, große Unternehmen), sind sie kaum mehr zu stoppen. Von anderen anfangs unterschätzt sind sie für (fast) jede Überraschung gut. Manchmal sogar nach dem Motto: Ist der Ruf erst ruiniert, färbt lebt es sich ganz ungeniert.



Haare, die ins Gesicht hängen

Positiv: Sie lassen sich nicht gern in die Karten schauen - was Sie denken und fühlen geht erst mal nur Sie etwas an!

Negativ: Hängen die Haare wie ein Vorhang vor dem Gesicht, werden Sie für verschlossen und langweilig gehalten. Lassen Sie Ihre Augen und die Wangen frei - dann wirkts geheimnisvoll und interessant, nicht aber verschüchtert und verkniffen.

Links: Typberatung | Trendfrisuren





Frauen mit Fan-Frisuren

Positiv: Frauen mit dieser Haartracht (gefärbt oder künstlich) sind in der Regel optimistisch, begeisterungfähig und treu (Verein, Mannschaft, ggf. auch Partner).

Negativ: Unerklärbare und oft radikale Änderung ihres Verhaltens in Gruppen. Bei Niederlagen (im Stadion wie auch privat) sind sie, bedingt durch den mitunter hysterisch-euphorischen Optimismus, anfällig für anhaltende depressive Phasen ggf. auch in Verbindung mit übermässigem Alkoholgenuss. Selbstüberschätzung, was das neutrale Beurteilen von umstrittenen Situationen (im Stadion wie auch privat) angeht. Unkenntnis der Abseitsregelung kann dieses Phänomen verstärken.

Wie sollte ER sein? Wenn der Partner die gleiche Haartracht trägt, kann es die ideale Beziehung werden.




 

Buchtipp! Typologie Frauenfrisuren

Wenn Frauen z. B. mit ihren Haaren spielen, hat das meist einen sinnlichen Hintergrund.


Drei Beispiele für "haarige" Signale

  • Wirft eine Frau zum Beispiel das offene Haar nach hinten und legt dabei den Hals frei, signalisiert sie damit Interesse am Mann (soganannter "Hair-Flip")

  • Bindet sie ihr Haar zusammen gilt sie als unnahbar und cool

  • Wickelt sie hingegen eine Locke um den Finger und sieht ihn dabei an,
    kann das eine Aufforderung zum Flirt sein.



Prinzip der sich selbst erfüllenden Prophezeiung

Ergebnisse eines Forschungsprojekts des Sozialpsychologen Jens Förster, das 2003 an der privaten Elitehochschule "International University Bremen" (IUB) gestartet wurde, ergab interessante Ergebnisse:

In einem Versuch sollten 80 Frauen, die Hälfte davon blond, zunächst Witze lesen (darunter auch Blondinenwitze). . Danach wurde ein Intelligenztest mit ihnen durchgeführt. Das Ergebnis: Die blonden Frauen, die Witze über sich gelesen hatten, schnitten schlechter ab, als die Gruppe blonder Frauen, die keine Witze gelesen hatte. Hier wurde erneut bewiesen, dass Menschen sich vom Einfluß von Vorurteilen beeinflussen lassen.




Warum Männer lügen und Frauen immer Schuhe kaufen

- Kundenrezension: " Das Erfolgsautoren-Duo Pease, beide sind Kommunikationstrainer, beglückten weltweit schon zehn Millionen Menschen mit ihrem Buch „Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken" und wenden sich mit dem vorliegenden Werk erneut den wirklich wichtigen Dingen des Lebens zu: „Warum zappeln Männer...mehr

Schuhe lügen nicht

Frauen haben es immer schon gewußt: Ein Blick auf die Schuhe verrät mehr...mehr





  Related Links!