Leona   Lewis    Frisuren  |  Haarfarben  |  Lieblingsfriseur  |  Als Kind





Leona gewann den Castingwettbewerb The X Factor. Bereits vor ihrer erfolgreichen Teilnahme an The X Factor nahm sie unter dem Titel Twilight ein erstes Album auf, das jedoch nie veröffentlicht wurde. Seit Januar 2010 gibt es die Casting-Show The X Factor auch in Deutschland...mehr Infos










„Tiere sind mir wichtig!”

Interview mit Leona Lewis

Hast Du Tiere?
Ja, wir haben einen Familienhund. Sie heißt Misty. Mein Bruder hatte sie vor ihrem früheren Besitzer gerettet, der sie furchtbar misshandelte und sie nicht mehr wollte. Jetzt ist Misty seit vier Jahren bei uns. Sie ist so eine liebe, zuverlässige und fantastische Freundin – und jetzt auch eine glückliche Hündin.

Warum unterstützt Du die WSPA Welttierschutzgesellschaft?
Ich bin eine wirklich große Tierliebhaberin und war schon immer eine Anhängerin von Tierschutzorganisationen. Speziell bei der WSPA finde ich die Art und Weise, wie sie für mehr Schutz von Tieren sorgen, großartig. Ich wollte unbedingt mitmachen, einfach weil die WSPA einen tollen Ansatz hat: Gesetze ändern, um damit wirkliche Verbesserungen zu erreichen. Und das finde ich, ist genau der richtige Weg. Es wäre toll, wenn meine Unterstützung dabei hilft, zusätzliche Aufmerksamkeit für die Tiere zu schaffen.

Erzähl uns doch mal etwas über die WSPA-Kampagne, die Du unterstützt.
Ich unterstütze die Kampagne für die „Weltweite Tierschutzerklärung“. Zur Zeit gibt es noch keine internationalen für alle verbindlichen Gesetze, die Tiere schützen. Das wollen wir ändern. Im Moment ist es deshalb wichtig, dass möglichst viele Menschen unseren Aufruf unterzeichnen, damit wir alle Unterschriften an die Vereinten Nationen weiterleiten können. Ich will jeden dazu ermutigen mitzumachen, Freunde, Eltern, Arbeitskollegen, alle. Die Petitionsseite findet man auf der WSPA-Homepage: www.wspa.de

Musstest Du jemals mit ansehen, wie Menschen ein Tier misshandelt haben? Wenn ja, was hast Du unternommen?
Ich habe Tiere gesehen, die definitiv vernachlässigt waren. Einmal waren es zum Beispiel völlig unterernährte Pferde. Ich liebe Pferde und weiß, wie ein gesundes Pferd aussehen sollte. Dort war es so, dass selbst auf die grundlegendsten Dinge nicht geachtet wurde: Die Pferde hatten noch nicht einmal einen Wassertrog auf ihrem Feld. Und in einigen Ländern bin ich sehr vielen streunenden Hunden begegnet. Der Anblick dieser Kreaturen bricht mir jedes Mal das Herz. Durch meine Mitgliedschaft bei der WSPA weiß ich jedoch, was zu tun ist: Ich melde Fälle, in denen Tiere misshandelt oder vernachlässigt sind den lokalen Behörden. Ich lasse die Regierungen in Ländern, in denen gegen Tierrechte verstoßen wird, wissen, dass ich nicht mehr dort hinreisen werde. Jeder Tourist, der sich weigert in Regionen zu reisen, wo Tiere misshandelt werden, setzt sich höchst wirksam für die Tierrechte ein.

Wenn Du eine Sache für die Tiere ändern könntest, was wäre das?
Wenn ich etwas für die Tiere ändern könnte, dann würde ich dafür sorgen, dass Tiere die gleiche Hochachtung und den gleichen Respekt bekommen wie wir Menschen – das ist es eigentlich worum es in der „Weltweiten Tierschutzerklärung” geht.



Videos: Live @ WettenDass | Make-up"Bleeding love" Look | Leona @ hairsalon


In England, Deutschland und den USA bricht sie derzeit sämtliche Chartrekorde. Und man hört (und sieht) sie immer öfter.
Wetten Dass am 1.3. 2008 - wer singt? Leona Lewis! (siehe Video unten).
Klitschko boxt - wer singt? Leona Lewis!
Wer singt den Titelsong zum neuen James Bond? Leona Lewis! (Leona hatte aber Glück, da Amy Winehouse wegen gesundheitlicher Probleme absagen mußte).

Der Song 'Bleeding Love' platzierte sich mit einem Riesenabstand auf der Spitzenposition vieler Charts. Die Single wurde am 11. Januar 2008 in Deutschland, Österreich und der Schweiz veröffentlicht. Sie stieg am 25. 01. 2008 direkt von 0 auf Platz 1 in die deutschen und österreichischen Single-Charts ein, außerdem auf Platz 3 in der Schweiz. Veröffentlichungen in Dänemark, Schweden, Norwegen, sowie Spanien, Italien und Frankreich wurden schon vorgenommen. 'Bleeding Love' schaffte es auch in den USA auf die Spitzenposition der Charts.

 

Privates & Karriere

Leona Lewis wurde als zweites von drei Kindern des Ehepaares Joe und Maria Lewis geboren und wuchs im Norden von London auf. Schon Im Alter von 12 Jahren schrieb sie ihr erstes eigenes Lied.

Mit 13 Jahren gewann sie den Lady-D-Nachwuchswettbewerb im Hackney Empire. Zur Entfaltung ihres Talents besuchte sie die Sylvia Young Stage School und die Brit Academy.

Bereits vor ihrer erfolgreichen Teilnahme an The X Factor nahm sie unter dem Titel Twilight ein erstes Album auf, das jedoch nie veröffentlicht wurde.

 

Im Laufe des Jahres 2007 nahm Lewis Lieder für ihr Debütalbum u.a. in New York und Los Angeles auf. Dabei entstand auch der Hit Bleeding Love, geschrieben von Jesse McCartney und Ryan Tedder, dem Sänger von OneRepublic. Die Single Bleeding Love wurde am 11. Januar 2008 in Deutschland, Österreich und der Schweiz veröffentlicht. Sie stieg am 25. Januar 2008 direkt von 0 auf Platz 1 in die deutschen und österreichischen Single-Charts ein, außerdem auf Platz 3 in der Schweiz. Veröffentlichungen in Dänemark, Schweden, Norwegen, sowie Spanien, Italien und Frankreich wurden schon vorgenommen. In den USA ist eine Veröffentlichung gleichzeitig mit dem Album Spirit für März 2008 geplant. Bleeding Love schaffte es auch in den USA auf die Spitzenposition der Charts. Für die USA wurde zusätzlich ein neues Video zum Song aufgenommen und somit gibt es eine USA-Version und eine Europa-Version.

Quellen: amazon / wikipedia / sony / Red






Leona bei einem Live-Auftritt bei Wetten Dass


Tipps für den perfekten "Bleeding love" Look  (leider nur auf englisch) 



Leona Lewis beim Verlassen Hair Salon Jessica Galvan (LA)