LaFee    im   Playboy    Frisuren  |  Haarfarben  |  Lieblingsfriseur  |  Als Kind   

LaFee im Playboy


Ob LaFee auch als Christina Klein Karriere gemacht hätte? Das ist ihr richtiger Name.





Kostenloses Video LaFee: "Jetzt Erst Recht" (amazon)

Neues Buch: "Das erste Mal"


Traumhaft: La Fee mit Haaren aus Österreich

Wer hätte das gedacht! Die Haare von LaFee stammen aus Österreich! LaFee trägt nämlich Haarverlängerungen der Firma Hairdreams aus Graz, die nicht nur LaFee, sondern auch viele andere internationale Topstars mit hochwertigen Extensions ausstattet.Haar-Expertin Sandra Schmidbauer (Foto) flog extra nach Deutschland um LaFee noch rechtzeitig vor dem Dreh des neuen Videos und den zahlreichen Medienauftritten ihre Traummähne zu zaubern. Haarverlängerungen gibt es natürlich nicht nur für Popstars.

Foto: ©Hairdreams  




Preis für LaFee

Gleich zwei der begehrten Echo-Preise gingen an den Teenie-Star mit den wilden Frisuren. Sie wurde zur besten "Künstlerin des Jahres 2007 (national)" und "Newcomer des Jahres 2007 (national)" gewählt. Die ungewöhnlich brave "Omafrisur", die sie beim Event trug, kam jedoch zumindest bei "BILD-Online" nicht so toll an.


LaFee heute (Cover Bravo-CD)

LaFee"privat"


Karriere & Privates

Christina ist das jüngste Kind von Bernhard Klein und seiner aus Griechenland stammenden Ehefrau Keriakoulla (Koulla). Zusammen mit ihrem vier Jahre älteren Bruder Andreas wuchs sie in Stolberg auf, wo ihre Eltern einen Imbiss betreiben.

Sie stand bereits mit zehn Jahren das erste Mal vor der Kamera, gefördert von ihrer Mutter. Sie spielte in einer Schülerband und sang dort so ziemlich alles, was in den Charts vertreten war. 2004 trat sie beim Kiddy Contest in einer Art Mini-Playback-Show auf dem TV-Sender Super RTL auf, wo sie von dem Musikproduzenten Bob Arnz entdeckt und unter Vertrag genommen wurde. Ihre Debütsingle "Virus", in der sie mit ihrem Exfreund und ihrer ehemals besten Freundin abrechnet, erschien am 10. März 2006 und schaffte es auf Anhieb in die deutschen Single-Charts - nicht zuletzt dank der massiven Unterstützung der Jugendzeitschrift Bravo und des Musiksenders VIVA. Ihre Ideen setzt sie zusammen mit dem Songwriter Gerd Zimmermann zu Liedern um.

Der Stern schrieb über sie: "LaFee, ist die neue Lichtgestalt der Pickelstimmbruchzahnspangen-Generation. LaFee, so das Marketingkonzept, ist die gute Fee aller Pubertierenden: sehr hübsch, sehr selbstbewusst und in ihren Songs, die wie eine Mischung aus Nena und Rammstein klingen, brutal direkt."

Ihr Schauspieldebüt gab LaFee in der Handy-Soap Ninas Welt, die seit November 2006 dreimal wöchentlich ausgestrahlt wird.







Douglas


  Related Links!