Catherine  "Kate"   Middleton      Frisuren  |  Haarfarben  |  Lieblingsfriseur  |  Als Kind


Kommentar dazu: Eine Renaissance des Lockenstabes, echt guter Witz! Ich bin Friseur und den Lockenstab gibt es ja wohl nicht erst seit heute, ganauso wie Papilloten, Wasserwellwickler und co. . Die Frisur von Kate bekomme ich auch hin ohne PromiFriseur sein zu müssen und das sogar mit dem Glätteisen ( Kinderleicht) und jeder gute Friseur weiss, dass Promi Friseure nur darauf achte das alles von vorne gut aussieht aber am hinterkopf bekommste ne Krise! Achtet mal auf die Frisuren von Promis,vorne hui hinten pfui, kleiner Tip. Und wie gesagt dafür muss man kein PromiFriseur sein. ;)

Oben: Kate´s Frisuren im Laufe der Zeit

Homosexuelle aus allen Ländern vertreiben sich damit die Zeit bis zum Eurovision Song Contest, und in fast jeder Frau steckt ein Gen, das sie dazu bringt, Hüte, Kleider und Kutschen zu mögen. Selbst in Renate Künast. ...weiterlesen in der phänomenalen Spiegel-Ghostwriter-Kolumne von Ralf Husmann.


Alles über Kate´s Hochzeits-Styling
(Hola GB)
+ ihr königlicher Leibfriseur

Weitere Infos auf der Homepage von Kate´s Friseur: RichardWard.com
Richard benutzt für Kate´s Haare den neuen Tangle Teezer ....mehr Infos


Weitere Infos auf der Homepage von Kate´s Friseur: RichardWard.com
Richard benutzt für Kate´s Haare den neuen Tangle Teezer ....mehr Infos

Hola-Pressebericht zur Verfüngung gestellt von TangleTeezer




Nach Prinzessin Victoria und Fürst Albert II. von Monaco gibt es am 29. April 2011 die nächste königliche Hochzeit:

Kate heiratet ihren William (Fotos) genau 30 Jahre nach der Traumhochzeit seiner Eltern Charles und Diana.

Wie sich Kate & William kennenlernten (SPON)

 

Rechts: William mit Mutter Diana       /    Links:  William mit Vollbart

 



Familie und Abstammung

HochzeitsaccessoiresCatherine Elizabeth Middleton ist die älteste Tochter des Piloten Michael Middleton (* 1949) und der Stewardess Carole Elizabeth Middleton, geborene Goldsmith (* 1955). Die Vorfahren ihrer Mutter waren Bergleute, die Vorfahren ihres Vaters Rechtsanwälte und Stadträte in Leeds. Seit 1987 betreiben ihre Eltern den Versandhandel Party Pieces, in dem Partyzubehör für Kinder vertrieben wird. Catherine Middleton hat zwei jüngere Geschwister, Philippa Charlotte "Pippa" und James William. Über ihre Urgroßmutter, Olive Lupton, stammt sie von Sir Thomas Fairfax und Agnes Gascoigne wie auch von König Edward III. und dessen Frau Königin Philippa von Hennegau ab. Diese Vorfahren sind auch Ahnen von Prinz William, sowohl väterlicherseits, als auch, über seinen Großvater Earl Spencer, mütterlicherseits.

Berufstätigkeit

Ab September 2001 absolvierte Kate Middleton ein vierjähriges Studium der Kunstgeschichte an der Universität St. Andrews in Schottland. Am 23. Juni 2005 beendete sie das Studium mit einem Bachelor of Arts (B.A.) mit der Note "Upper Second-Class Honours". Von November 2006 bis Oktober 2007 arbeitete sie an drei Tagen wöchentlich als Assistenz-Einkäuferin im Bereich Accessoires für das britische Modelabel Jigsaw. Nach einem Jahr ohne berufliche Tätigkeit nahm Kate Middleton Ende 2008 eine Stellung im Unternehmen ihrer Eltern an. Dort war sie u. a. als Fotografin tätig und führte eine neue Produktlinie "First Birthdays" ein.

Kritik

Da Middleton nach ihrem Studienabschluss 2005 über ein Jahr und von Ende 2007 bis 2008 keiner regelmäßigen Arbeit nachging, wurde sie von den britischen Medien sehr kritisiert. Sie wurde von der britischen Presse als arbeitsscheu und vergnügungssüchtig beschimpft und mit dem Spitznamen "Lady of Leisure" (Lady Freizeit) betitelt. Darüber hinaus wurde sie auch als "Waity Katie" ("Wartende Katie") oder "Princess in Waiting" verspottet (Prinzessin in der Warteschleife, in Anlehnung an "Lady in Waiting" (Hofdame)), da lange keine Verlobung verkündet wurde.

Quellen: Spiegel, Wikipedia, Buckingham News




weddix.de - Alles für Ihre Hochzeit
Tipp:  Weddix - alles für die Hochzeitsplanung!