Wladimir Wladimirowitsch  Putin     PrÄsident Russische FÖderation   GrÖsse  Ehefrau



Putin mit "Man-Bun"


Ex-Frau Putina betrogen?

Ljudmila Alexandrowna Putina arbeitete früher als Stewardess in Kaliningrad. Schließlich studierte sie an der Staatlichen Universität Leningrad Französisch und Spanisch. Am 28. Juli 1983 heiratete Putina den damaligen KGB-Offizier Wladimir Putin in Leningrad.

Die beiden haben zwei Töchter, Maria Wladimirowna (* 1985 in Leningrad) und Jekaterina Wladimirowna (* 1986 in Dresden). Die Töchter besuchten die Deutsche Schule Moskau und die Staatliche Universität Sankt Petersburg. Von 1986 bis 1990 lebte sie gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Töchtern in Dresden, wo sie auch die deutsche Sprache erlernte.

Von 1990 bis 1994 arbeitete sie als Deutschlehrerin in Sankt Petersburg. Nachdem Putina 1993 in einen lebensgefährlichen Autounfall involviert war, bekannte sie sich zum russisch-orthodoxen Glauben.

Im April 2013 machte Putin während der Pause einer Balletvorführung seine Scheidung öffentlich. Im Juni 2013, einen Monat vor ihrem 30. Hochzeitstag, gaben die Putins offiziell bekannt, dass ihre Ehe vorbei sei und sie sich angeblich einvernehmlich getrennt haben. Putina begründete die Trennung damit, dass ihr der mit dem Amt verbundene öffentliche Lebensstil missfalle. Man munkelt jedoch, Putin habe seine Frau betrogen und sogar ein uneheliches Kind gezeugt.

Fotos von Kremlin.ru, CC-BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=4969053




45 Fakten über Putin !




Putin mit "Man-Bun"
Putin mit Dutt