Alles  Über  Londa  - Friseure  Salons   Preise  Seminare  Professional


Bitte auswählen:   LONDA    SEBASTIAN    SP     LIFETEX    KOLESTON

                               VIDAL SASSOON    PRO SERIES       WELLA



LONDA - neuer Anlauf mit den "Reimanns"

Wella für "Arme"?

Bis heute ist im westlichen Europa die Marke LONDA nur sehr wenigen geläufig. Die Haarpflegemarke, die eher im osteuropäischen Markt bekannt ist (siehe unten), steht und stand bis heute im Schatten der "Muttermarke" WELLA.

LONDA wurde bis 2015 von Procter & Gamble (Wella & Co.) vertrieben und stehen heute im Besitz der US-amerikanischen Parfüm- und Kosmetikfirma COTY Inc. (Davidoff, Joop, adidas, Jil Sander, Jennifer Lopez, Beyoncé, Lady Gaga, Heidi Klum etc.). COTY ist ein globaler Kosmetikkonzern mit rund 12.000 Mitarbeitern und wird mehrheitlich von der deutschen Unternehmerfamilie Reimann kontrolliert.

Heute möchte COTY der Salonmarke LONDA wieder etwas neuen Schwung geben. Durch durch ein neues Konzept und Heerscharen von Vertretern soll die früher eher stiefmütterlich behandelte Marke wieder in die Salons gebracht werden. Als eine Art "Wella für Arme" zählt hier vor allem der Preis. LONDA-Produkte und Haarfarben sind (auch im Internet) deutlich billiger als andere WELLA-Salonprodukte wie z. B. SP oder SEBASTIAN PROFESSIONAL.

Doch ob es dauerhaft gelingt bleibt mehr als fraglich: Friseure müssen LONDA oft teurer einkaufen als sie der Endverbraucher im Internet bestellen kann. So kostet LONDA beim Friseur schon mal das Doppelte (!!!) als im Internet - siehe Preisbeispiele rechts.

 

 

 

Londa - Billige Haarfarben für den Osten

1960 begann der "Export" der WELLA-Untermarke LONDA nach Osteuropa und dazu wurde der "Zentralvertrieb Haarkosmetik" (ZVH) in Leipzig gegründet. Hier befand sich ab jetzt der Hauptvertriebsstandort für die gesamte Haarkosmetikproduktion der ehemaligen DDR. Der ZVH wird ab 1976 Londa direkt zugeordnet.

Seit 1966 spezialisierte sich Londa auf die Produktion von Haarfärbemitteln. 1980 war Londa nur noch Betriebsteil im Kosmetikkombinat Berlin. 1990 wird LONDA wieder selbständig und im Juli 1990 in den Wella-Verband aufgenommen.

Das als "Londa GmbH" firmierende Unternehmen hat in den folgenden Jahren den Wella-Ur-Standort Rothenkirchen zu einer Produktiosstätte mit Schwerpunkt Haarfarben ausgebaut. Gleichzeitig wurde in Leipzig ein neuer Vertriebsbereich entwickelt (Cremehaarfarben, Colorfestiger, Blondiercreme etc.). .

 

Traditionsgemäss veranstaltete LONDA seit 1994 alljährlich das internationale Londa Frisurenfestival in Riga (Lettland) mit einem grossem Frisurenwettbewerb (>>>Videos).

Seit 1996 bfindet sich der Firmensitz der Londa GmbH in Dresden (An der Milchinsel 2). Das Unternehmen mit dem ehemaligen Mutterkonzern Procter & Gamble (siehe unten) hatte um 2010 herum am Hauptsitz Leipzig inklusive der Zweigstelle in Rothenkirchen 95 Mitarbeiter (Heidemaria Herfert ist die Londa-Geschäftsführerin). Weiterhin gibt es fünf Tochtergesellschaften in Russland, Polen, Rumänien, Ungarn und Tschechien (ca. 131 Mitarbeiter) und beispielsweise in Russland werden sogar Sonnenschutzcremes unter dem Namen LONDA vertrieben.











Londa Blondoran Londa Care Londa Color Londa Color Mix Londa Color Oxydan Londa Style Londa Tönung


  Mehr Friseur-Links!