Kosmetik       ManikÜre  |  PedikÜre  |   Fußpflege  |  Nail-Art  |  Nagelmodellage  |  Nageldesign

Gepflegte Füße

Erfahre hier, wie man Fußnägel richtig feilt, schneidet, lackiert und pflegt, welche Lackierung am besten ist und was z.B. bei Hühneraugen, Fußpilz und verschwitzten Füßen wirklich hilft. Außerdem: Empfehlungen und praktische Hilfsmittel und Tools bei der Maniküre/Pediküre zuhause oder auch in einem Friseursalon oder Kosmetikstudio


Fußbad

Der Beginn einer jeden Pediküre sollte ein Fussbad sein - ein paar Spritzer Minzöl beleben müde Füße. Jojobaöl pflegt strapazierte Haut.


Peeling

Danach lässt sich die aufgeweichte Haut leicht weiterbehandeln: Ein Fußpeeling entfernt alte Hautzellen und regt die Durchblutung an. Dann mit einem Bimsstein oder einer Feile evt. überschüssige Hornhaut entfernen. Vorsicht dabei mit Hornhauthobeln - diese entfernen oft zuviel Haut.


Schneiden

Am besten nach dem Fußbad - die weichen Nägel lassen sich so leichter in Form bringen. Die Nägel nicht zu kurz schneiden und danach mit einer Nagelfeile die Ecken ein wenig abrunden. So wird die Gefahr "eingewachsene" Fußnägel gemindert. Abschließend die Nagehaut mit einem Rosenholzstäbchen vorsichtig zurückschieben.


Lackieren

Dann mit einem Rillenfüller grundieren. Der Rillenfüller ( z.B. von BeYu von Douglas) gleicht kleine Unebenheiten im Nagel aus. Daher eignet er sich auch gut als Unterlack und schützt den Nagel vor Verfärbungen. Sie können den Lack des Rillenfüllers sogar auch alleine auf den Nagel auftragen. Der Nagel wird durch den Rillenfüller zugleich gestärkt.

DouglasMit glänzenden und sanft schimmernden Farben von hellem Weiß über glitzerndes Flieder bis hin zu auffälligen Rotnuancen lassen sich außer den Fingernägeln auch die Fußzehen besonders betonen.

Greifen Sie für Ihren ersten Auftritt in offenen Schuhen ruhig zu kräftigen Tönen wie Pink oder Rot, um Ihre Fußnägel auffällig zu zieren. Das ist besonders zu dunkler oder sonnengebräunter Haut ein echter Eyecatcher.



Schweissblocker

Schwitzende Füße können zum Problem werden. Fußpflege-Salben beugen Schweissbildung vor und ein Fußbad mit Brennessel- oder Salbeiextrakten (z.B. aus der Apotheke) blockiert die Schweissdrüsen. Spezielle Schuh-Sprays vertreiben unangenehmen Geruch und auch Anti-Geruch-Schuheinlagen mit Kohle beugen gut vor.

Auch luftiges Schuhwerk (Sandalen oder die neuartigen GEOX-Schuhe mit luftdurchlässigen Sohlen, bei Quelle ) sorgen für ein gutes "Fuß-Klima".

 

 

HÜhneraugen - kein  Problem

Sie entstehen z.B. durch schlechtes Schuhwerk - es bildet sich zuviel Hornhaut an der Stelle, wo der Fuß am Schuh reibt. Hühneraugen sind harmlos, tun aber weh. So hoch wie sich ein Hühnerauge nach oben wölbt, so tief ragt es auch nach unten in die Haut. Es kann sich sogar entzünden.

Tipp: Hühneraugen vor dem Entfernen mit einem geeigneten Hornhautschaber zuerst einmal weich zu machen. Dafür gibt es spezielle Salben und Hühneraugenpflaster aus Drogerie und Apotheke.

Alles aus der Apotheke - Berni24 bringt's!Altes Hausmittel: Zwiebelscheibchen, die man mit einem Pflaster auf das Hühnerauge klebt. Noch besser verläuft die Prozedur, wenn man auf die Zwiebelscheibe einige Spritzer Zitronensaft gibt und etwas Salz daraufstreut. Wenn man 8 Nächte lang ein Pflaster mit diesen "marinierten" Zwiebelscheiben auf das Hühnerauge klebt, läßt es sich schließlich mühelos herauslösen.

Oder: Einfach fünf "normale" Aspirintabletten ( keine Brausetabletten) in einem Mörser pulverisieren. Dazu gebe man 1/2 Teelöffel Zitronensaft und 1/2 Teelöffel Wasser. Alles gut mischen. So entsteht eine Art Salicyl-Paste, die man dann auf das betroffene Hühnerauge aufträgt. Dann den Fuß mit einem warmen Handtuch umwickeln und alles nochmal mit einer Plastiktüte umhüllen. Nach einer Viertelstunde "Gärzeit" alles wieder ausgepacken. Jetzt kann man das Hühnerauge oder die überschüssige Hornhaut vorsichtig und mühelos abtragen.

 

Fusspilz - was  tun ?


Einer deutschen Studie zur Fußgesundheit zufolge, leidet mindestens jeder Dritte Erwachsene an einer Pilzerkrankung (Mykose) der Füße und/oder der Fußnägel. Männer erkranken dabei häufiger als Frauen. Die Pilzsporen können überall sein, wo Menschen barfuß laufen: z.B. im Fitnessstudio, im Hotelzimmer oder im Schwimmbad.

Eine Die Fußpilz-Infektion beginnt meist in den Zwischenräumen der Fusszehen und äußert sich anfangs durch starken Juckreiz. Die Haut ist gerötet und beginnt zu schuppen. Im weiteren Verlauf kann sich die Pilzinfektion ausdehnen. Wird eine Fußpilzerkrankung nicht rechtzeitig erkannt und wirksam bekämpft, kann der Pilz auch auf die Fußnägel übergreifen. Manchmal ist eine Fußpilzinfektion auch ein Hinweis auf schwere innere Erkrankungen. Eine Pilzinfektion führt im Endstadium zu unansehnlichen und langwierigen Haut- und Nagelveränderungen.

Behandlung & Vorbeugung

Eine Fuß- oder Nagelpilzerkrankung im Anfangsstadium kann äußerlich behandelt werden. Es gibt z.B. in Online-Apotheken eine Vielzahl von Tinkturen, Salben und Cremes mit pilzabtötender Wirkung. Für die äußerliche Behandlung des Nagelpilzes im Anfangsstadium stehen auch spezielle Nagellacke zur Verfügung.

Die Füße und Zehennägel regelmäßig auf Veränderungen hin kontrolliert werden. Verwendete Handtücher sollten regelmäßig bei minimum bei 60 Grad gewaschen werden. Empfehlenswert sind auch dünne Baumwollsocken, die dann bei hoher Temperatur gewaschen werden können. Außerdem: In betroffenen Bereichen (Schwimmbad, Sauna etc. ) immer Badesandalen tragen - das mindert die Infektionsgefahr.

 



Empfehlung für die Pediküre zuhause

Petra PC 12.0 Profi-Manicure-/Pedicure-Set

2 Handgeräte, 6 Aufsätze für die Nagelpflege: Schleifstift spitz und zylindrisch, Polierfilz, Diamantschleifstift, Reinigungsbürste, Diamantscheibe. 4 Schleifblätter für die Hornhautentfernung: 2 x Körnung 60, 2 x Körnung 120...mehr

Alternatives Gerät von BEURER hier

 

 

Auf dieser Seite finden Sie Infos über Friseure, Kosmetikstudios und Salons, die Nageldesign und Nagelmodellage anbieten. Unter anderem in Aachen, Augsburg, Bergisch Gladbach, Berlin, Bielefeld, Bochum, Bonn, Bottrop, Braunschweig, Bremen, Bremerhaven ,Chemnitz, Cottbus, Darmstadt, Dessau, Dortmund, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Erfurt, Erlangen, Essen, Flensburg, Frankfurt am Main, Freiburg im Breisgau, Fürth, Gelsenkirchen, Gera, Görlitz, Göttingen, Hagen, Halle (Saale), Hamburg, Hamm, Hannover, Heidelberg, Heilbronn, Herne, Hildesheim, Ingolstadt, Jena, Kaiserslautern, Karlsruhe, Kassel, Kiel, Koblenz, Köln, Krefeld, Leipzig , Leverkusen, Lübeck, Ludwigshafen am Rhein, Magdeburg, Mainz, Mannheim, Moers, Mönchengladbach, Mülheim an der Ruhr, München, Münster, Neuss, Nürnberg , Oberhausen, Offenbach am Main, Oldenburg (Oldb), Osnabrück, Paderborn, Pforzheim, Plauen, Potsdam, Recklinghausen, Regensburg, Remscheid, Reutlingen, Rostock, Saarbrücken, Salzgitter, Schwerin, Siegen, Solingen, Stuttgart, Trier, Ulm, Wiesbaden, Wilhelmshaven, Witten, Wolfsburg, Wuppertal, Würzburg, Zwickau  



  BEAUTY-Links

Tools: Nagelschere, Hautschere, Pinzette, Clipper, Feile