Frisurengeschichte:    Medusa




"Medusa" im heutigen Sprachgebrauch: Mit "Medusa" meint man eine geheimnisvolle Frau mit großer Zauberkraft. Haare werden als "medusenhaft" bezeichnet, wenn sie sich schlangenartig über den Kopf kringeln. Zum Beispiel nach einer misslungenen Wasserwelle ;-)

Das Drama um die Schlangenhaare der Medusa

Der griechische Dichter Ovid berichtete von dem jungen, schönen Mädchen Medusa, in das sich der Meeresgott Poseidon verliebte. Die Göttin Athene war so erzürnt, dass sie die Buhlerin in ein geflügeltes Monster mit Schlangenhaaren. verwandelte. Mit ihren langen Eckzähnen, einem Schuppenpanzer, glühenden Augen und heraushängender Zunge jetzt wie ihre Schwestern, die Gorgonen, aus.

Der Anblick der Medusa ließ ab sofort jeden zu Stein erstarren!

So hatte Athene erreicht, dass Medusa niemanden mehr mit ihrer Schönheit reizen konnte.

Das Monsterwesen "Medusa" war gemeinhin gefürchtet und Perseus sollte dem Schrecken ein Ende bereiten und ihren Kopf erbeuten. Athene sah dieses Vorhaben als Möglichkeit, die Frevlerin Medusa gänzlich auszumerzen und wies Perseus ein, wie er die Medusa enthaupten könne, ohne ihr ins Angesicht zu blicken und deshalb zu Stein erstarren zu müssen.

Als Medusa uns die Gorgonen in den Schlaf gesunken waren, pirschte sich Perseus mit Hilfe der Tarnkappe an Medusa heran. Dabei schaute er nicht direkt auf ihr Gesicht, sondern lediglich auf dessen Abbild, das sich in Athenes Schild spiegelte. Mit einem gezielten Schlag enthauptete er Medusa und suchte das Weite über die anderen den Griechen bekannten Länder "ihrer" Welt, während hinter ihm das Geschrei und aufgebrachte Gezeter ihrer entsetzten Schwestern ertönte.

Als Perseus die Medusa enthauptet hatte, entsprang ihrem Körper das erste geflügelte Pferd namens Pegasos, da Medusa von Poseidon geschwängert worden war, während er die Gestalt eines Pferdes angenommen hatte. Auch der Krieger Chrysaor, der manchmal wie Pegasos als Pferd dargestellt wird, entsprang dem Rumpf der Medusa.

Mit dem Medusenhaupt flog Perseus mit Pegasos übers Meer nach Äthiopien, wo er die Königstochter Andromeda vor einem Meeresungeheuer des Poseidon rettete. Als der Titan Atlas, der das Himmelsgewölbe auf seinen Schultern trug, nicht im Sinne des Perseus handelte, präsentierte dieser ihm das Medusenhaupt, woraufhin Atlas zu einem Gebirge erstarrte - das Atlasgebirge in Marokko.

Auch in anderen Fällen erwies sich das abgeschlagene Haupt der Medusa als günstige Waffe: Als übel gesinnte Krieger bei seiner Hochzeit auf ihn zustürzten, deren Anführer die von Perseus befreite und ihm schon vor Jahren versprochene Andromeda heiraten wollte, brauchte Perseus ihnen nur das Haupt der Gorgo zu zeigen, und sie erstarrten zu Stein wie Atlas.

Teil-Quellen: Wikipedia, UniGraz, Museum der griechischen Geschichte

Friseursalons mit dem Namen "Medusa"

Salon Medusa (Pforzheim + Karlsruhe)

Salon Medusa USA




Related Links

Buchtipps zum Thema

Haar tragen - Geschichte und Frisurenkultur NEU

• Von der Kunst, Locken auf Glatzen zu drehen

• Frisuren Stilkunde

Der Schönheit verbunden. Bader, Barbiere und Friseure

• Weitere Frisurenbücher/Ratgeber

• Fachbücher & Software für Friseure & Azubis




Related Links


Literatur zum Thema

Von der Kunst Locken auf Glatzen zu drehen
Der Schönheit verbunden - Friseure & Barbiere
Stilkunde Frisuren