Frisurentrends  2017  :       FLATTOP


Mehr Trends auf der neuen HairWeb-Fanseite (facebook) !

Flattop   ("oben flach")

Der Flattop (häufig auch nur Flat genannt) war nach dem 2. Weltkrieg eine beliebte Frisur beim US-Militär.

Typische Kennzeichen des etwas martialisch anmutenden Maschinenschnitts sind die rasierten Seitenpartien in Verbindung mit einem sehr geraden bzw. planen Abschluß am Oberkopf.

Abbildung oben: Spezieller Flattop-Kamm mit Wasserwaage (amazon)

In Jugendszenen wie Hip-Hop und Hip-House wurde die Frisur in der zweiten Hälfte der 1980er Jahre durch Rapper wie Tim Dog, Fast Eddie und Kool Rock Steady sowie durch das Comedy-Duo Kid 'n Play bekannt. In EBM- und Psychobilly-Kreisen wird der Flattop häufig sehr schmal rasiert, sodass er einem Irokesenschnitt stark ähnelt. Auch im Boxsport ist der Flattop häufig anzutreffen. Ein bekanntes Beispiel für einen Flattop bei Frauen ist Grace Jones.  













Christopher „Kid“ Reid mit "High-Flattop"





US-Politiker Harry Robbins Haldeman



Elvis geht zur Army!
Nix Locke: Elvis mit zackigem Flattop





Dolph Lundgren mit Flattop