Guide:   Top-Friseure  in  England     Hair  Salons   United  Kingdom   

   HairWeb berichtet über bekannte Friseure und Salons in Deutschland, Europa und vielen anderen Ländern!

Top Friseur-Adressen in London


Buchtipp:   Englisch für Friseur- und Kosmetikprofis




Kate´s "royaler" Friseur

Der wohl zur Zeit bekannteste Friseur der Insel ist natürlich kein anderer als Richard Ward. Er und sein Team waren für das Hochzeitsstyling von Kate Middleton verantwortlich. Sozusagen der offizielle "Royal Stylist" . Alle Infos und Salon-Link hier klicken



George Michael´s Friseur: Style me up before you go-go

Wann heiratet George seinen Friseur?

Ein Londoner Promifriseur (Kunden u. a. Naomi Campbell) ist die neue Liebe von George Michael. Der vollbärtige Libanese, der laut der BZ abgeblich unter anderem Namen ....hier weiterlesen





James Brown

Nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen US-Soul-Sänger: James Brown ist der zur Zeit angesagteste Promi- und Supermodel-Stylist Englands.

Als der mit Model Kate Moss eng befreundete Friseur 2009 beschloss, in London einen ersten eigenen Salon zu eröffnen, machte ein englischer Fernsehsender (E4) daraus sogar eine Doku-Reihe - der Titel: James Brown´s Supermodel Salon. Siehe auch Interview mit James Brown (E4)

Kommentar HairWeb Redaktion: Mit dem Salon in Croydon hat´s geklappt, aber seine Salon-Website war bzw. ist lange Zeit nicht erreichbar - siehe jamesbrownlondon.com

Weitere Promi-Kunden Browns: Liv Tyler, Lily Allen, Gwyneth Paltrow, Demi Moore






Vidal Sassoon
"Shake it, baby!"

Der im Londoner East End aufgewachsene Vidal Sassoon entwickelt sich zu einem der meistgefragten Haarstylisten im London der 50er und 60er Jahre. Vidal Sassoon arbeitete im Schnittbereich nach der "Englischen Haarschneidetechnik". Weiterhin gilt er als "Erfinder" des Bobs, der auch heute zu den beliebtesten Trendfrisuren zählt.

Vidals Karriere begann Anfang der 60er, als er der Schauspielerin Nancy Kwan (Foto rechts) einen Bob schnitt, der dann millionenfach in den bekanntesten Modemagazinen abgebildet wurde (unter anderem in der VOGUE). Das löste einen derartigen Bob-Boom aus, dass die Frisur mit stumpf geschnittener Kontur zu einer der beliebtesten Frisuren der Welt wurde. Legendär ist Vidals Spruch nach dem Styling: Er hielt der Kundin einen Spiegel vor und rief "Shake it, Baby!" . Meist zum Erstaunen der Kundin fielen die Haare dank des genauen Schnitts exakt in die perfekte Ursprungsform zurück.

Später eröffnete Sassoon die Bekanntschaft mit seiner Freundin, der Modedesignerin Mary Quant, (gilt als Erfinderin des Minirocks) den Kundenkreis von Models, Schauspielerinnen und der High Society. Heute gibt es unter der Marke Vidal Sassoon eine gleichnamige Friseurkette, eine Friseur-Akademie und diverse Haarpflege-Produkte und Haarstyling-Geräte.

Aktuelles Foto von Vidal Sassoon >>>

Buch: Cutting Hair (The Vidal Sassoon Way)

Salon Adressen Deutschland der Vidal Sassoon Haircare GmbH >>>

 

Du arbeitest als Friseur im Ausland? Treffe deutschsprachige Stylisten aus England und vielen anderen Ländern auf Mix-Ecke.de







Top-Trend in London
Jetzt auch bei Amazon.de!







Lee Stafford - think pink
Douglas Online TV - Sexy Haarstyling mit Starfriseur Lee Stafford!Der wohl jünge britische Haar-Stylist fing schon vor seiner Karriere damit an, seinen Freunden und Mitgliedern der Familie die Haare zu schneiden. 1996 öffnete er in Essex seinen ersten Salon und 2000 kam der zweite in Londons Szeneviertel Soho.

Mr. Stafford ist einer der wichtigsten Trendsetter in Sachen Hairstyling und gewann viele Auszeichnungen. 2005 wurde er für den "British Hairdresser of the Year-Award" nominiert. Kultstatus erlangte der umtriebige Friseur durch zahlreiche Fernsehauftritte - sogar eine Serie "The Hairdresser" wurde mit ihm gedreht. Seit 2006 seine Haarpflege- und Styling-Linie auch in Deutschland erhältlich (Douglas).




Patrick Cameron
"Gott" der Hochsteckfrisuren

Fast jeder Friseur kennt ihn oder hat ihn gar auf Shows oder Seminaren kennengelernt: David Cameron - der Spezialist für Hochsteckfrisuren.

Der Haarkünstler mit dem speziellem Bart bietet Kurse für Friseure an und hat einige sehr empfehlenswerte Bücher zum Thema "Hochsteckfrisuren" publiziert.

 

 

Du arbeitest als Friseur im Ausland?
Treffe deutschsprachige Stylisten aus Spanien und vielen anderen Ländern auf Mix-Ecke.de


Toni & Guy Das Salon-Imperium

Toni & Guy steht für die Initialen zweier Brüder der italienischen Friseurfamilie Mascolo: Guiseppe (Tony) und Gaetano (Guy).

Das heute weltweit operierende Friseur-Imperium geht zurück auf Francesco Mascolo, der in Italien, Pompeji als Friseur arbeiteitete. 1956 gewann er einen Friseurwettbewerb und gewann eine Reise nach London. Dort lernte er seine spätere Frau Maria kennen, hatte mit ihr insgeamt vier Kinder und brachte allen das Friseurhandwerk bei: Guiseppe (Toni, auf dem Foto rechts), Gaetano (Guy, auf dem Foto links), Bruno, Andrea und Anthony.

1963 eröffneten Toni & Guy ihren ersten Salon in London (siehe Foto rechts: Toni mit Kundin) Kurz danach beteiligte sich auch Bruno Mascolo an ihren Aktivitäten und nahm gleich an Friseur-Wettbewerben teil.

Als Anthony Mascolo 1974 mit der Schulausbildung fertig war, arbeitete auch er für seine älteren Brüder. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Mascolos schon drei Salons in London. Bruno ging dann 1985 in die USA und eröffnete einen eigenen Salon in Dallas und entwickelte dort die Haarpflegeserie TIGI (...mehr).

Anthony (Foto links) räumte dann in den 80ern alles in England ab, was man als Friseur gewinnen kann. Unter anderem wurde er mehrfach zum "Hairdresser of the year" ernannt und war oft in TV-Sendungen und auf Magazin-Covern zu sehen. Außerdem präsentierte er weltweit bei Hair-Shows seine neue Techniken und Styles.

Online-ShopHeute betreibt die Friseurfamilie in den USA (Essensuals) und Europa ein Salonimperium und und vertreibt eigene Produkte unter dem Namen TIGI.

Links: TIGI-Produkte | Toni & Guy-Friseure Deutschland

Reisetipps: Zum Friseur nach London mit Expedia | Opodo

 


Charles Worthingon  Der Hollywood-Friseur

1986 gründete der Londoner sein Unternehmen, das bis heute fünf bekannte Salons in London umfasst. Mehr als 100 Mitarbeiter kümmern sich um die ca. 2.500 Kunden pro Woche. 1993 war er Londons Hairdresser of the Year und im November 1998 gewann er den Titel des "British Hairdresser of the Year" ein zweites Mal. Worthinton vertreibt seine eigene Haarpflegelinie, die in 9 weiteren Ländern verkauft wird, und zu den meistverkauftesten Linien in England zählt.

Seine prominenten Kunden: Starkoch Jamie Oliver, Jennifer Love-Hewitt, Sandra Bernhardt, Supermodel Mena Suvari u. a. . Einen seiner wichtigsten "Einsätze" hat Charles jedes Jahr bei der Oscarverleihung in Hollywood. Charles Worthington bietet auch international Seminare an und hat diverse Bücher zum Thema geschrieben. Darunter: Complete Book of Hairstyling, Big Date Hair und City Hair

Auch in Sachen Charity ist der Stylist sehr aktiv. Er berät z.B. krebskranke Frauen, die nach einer Chemotherapie ihre Haare verloren haben, welche Art von künstlichem Haarersatz in Frage kommt, bzw. sie ihn tragen sollten.

Links: Stars beim Friseur | Website | Video: Interview mit Charles Worthington



Aidan Phelan Beckhams Leibfriseur

Der "Leibfriseur" David Beckhams wurde in England zuletzt zum "Hairdresser of the year" gewählt. Der aus Staffords (Leigh on Sea) stammende Phelan jettet alle acht Tage nach Madrid, um neue Form in Davids Haarpracht zu bringen oder ihn mal wieder zu einer neuen Frisur zu "überreden".

Kurios: Bei der letzten Fußball-Weltmeisterschaft 2004 in Südkorea flog er auf Wusch der Ehefrau Beckhams, Victoria (Ex Spice Girl) nach Japan, um Davids Haare zu stylen. Genützt hat es nichts: England schied im Spiel nach Beckhams Haarschnitt vorzeitig aus. Mal sehen, ob ein frischer Haarcut von Aidan bei der WM 2006 in Deutschland hilft...

Links: Alles über David Beckham | Kosmetik für Männner | Fußballer-Frisuren | WM 2006

Reisetipps: Zum Friseur nach England mit Expedia | Opodo

 


 

Nicky Clarke Der Fashion-Stylist


Ausgebildet wurde er bei Leonard, dem legendären Friseur der 70er Jahre. Im Anschluß wurde Clarke als Session-Stylist bei Fotoshootings mit führenden europäischen und US-amerikanischen Modezeitschriften in der Modewelt bekannt.

Der Top-Hairdresser erscheint regelmäßig auf den internationalen Fashion-Shows, bei denen das Clarke-Team mit Designern wie Calvin Klein, Chloe, Versace und Alexander McQueen zusammenarbeitet.

Im Mai 1991 eröffnete er seinen Salon "Mayfair" in London und brachte seine Produktserie Hairomatherapy auf den Markt. Im gleichen Jahr fiel Liz Hurley (Ex-Frau von Hugh Grant, Foto rechts) bei der Premiere von "Vier Hochzeiten und ein Todesfall" mit ihrer extravaganten Frisur auf. Nicky Clarke hatte ihr die Haare extra für dieses Ereignis gestylt und ist seitdem ihr Leibfriseur.

Danach frisierte der britische Top-Haarstylist auch andere "Hollywood-Größen", z.B. Gwyneth Paltrow, die Gewinner der letzten Oskar-Verleihung: Natalie Portman ("Unterwegs nach Cold Mountain"), Nicole Kidman (Ex von Tom Cruise) , Charlize Theron (Monster, Foto links) Lucy Liu und Top-Model Gisele Bündchen. Auch die britische Königsfamilie lässt nur Nicky an ihre Haare.

Der 44-jährige wurde zudem mehrfach als "London Hairdresser of the Year" und "British Hairdresser of the Year" ausgezeichnet. Das hat natürlich seinen Preis: Er berechnet bis zu 350 englische Pfund (ca. 500 EUR) für einen einzigen Haarschnitt.

Trendtipps von Nicky Clarke

Die neue Frisurenmode wird inspiriert von Stars wie Audrey Hepburn und Grace Kelly. Zum Beispiel eine edle Haarfarbe mit tollem Glanz, ein präziser Schnitt, der verschiedene Stylings möglich macht und zur Persönlichkeit passt. First-class-Look - aber mit Understatement.

Variationsreiche Looks und fließende Schnitte sind für Clarke die Top-Trends. Die neue Frisurenmode ist nicht nur edel und lässig, sondern auch vielfältig: Ein Schnitt - zwei Looks – es muss schnell gehen, da die wenigsten viel Zeit für aufwändige Stylings haben.

Links:

Nicky Clarke | Salon-Adressen | "Haarige" Promi-News | Die Mode der Top-Designer & Outlets

Reisetipps: Zum Friseur nach England mit Expedia | Opodo

 


 

Ben Cooke   Kurzhaarexperte aus London

Der seit 20 Jahren im Friseurbusiness tätige Ben Cooke hat mitten im Londoner Stadtteil Chelsea zusammen mit Jonathan Long seinen Salon "Lockonego".

Er ist bis heute für die ganz grossen Designer wie Valentino, Dolce and Gabbana und Versace tätig um für die Moeimmer wieder neue Hairstyles für den Laufsteg zu enwerfen. Zu seinen wichtigesten Promikunden gehören neben dem Ex-Spice-Girl Victoria Beckham, der er den berühmten Bob schnitt, Gwyneth Paltrow, Sienna Miller, Naomi Campbell, Thany Newton, Joely Richardson, West Life und Minnie Driver. Seine Spezialität sind übrigens Kurzhaarfrisuren - ein Schnitt kostet bei ihm umgerechnet 320,- Euro, inklusive Föhnen.

Link: lockonego.com



Stars beim Friseur
HairWeb hat die geheimen Fotos aufgespürt: Wie sich Stars und Top-Models beim Friseur stylen lassen. Fast schon private Einblicke in die Schönheitstempel der Promifriseure...mehr

Beispiel: Paris Hilton beim Föhnen (Foto rechts)










  Mehr Friseur-Links!