Infos  &  Tipps   fÜr   eine   Erfolgreiche   Salon - homepage

HairWeb-Seiten für Friseure - bitte wählen:  Ich bin...Azubi | Geselle | Friseurmeister | Saloninhaber | Existenzgründer

"Morgen droht das, was nicht online verfügbar ist, für die Welt unsichtbar zu werden."  (Jaques Chirac)

Salon-Homepage - Tipps & Tricks

R-222 Top Angebote 300x250 Banner Kaum einer weiß es besser als die Web-Profis von HairWeb: Das Internet boomt, immer mehr Nutzer sind online und suchen z.B. immer öfter auch ihren Friseur über das Internet.

Doch viele Friseure, selbst Inhaber größerer Salons und sogar millionenschwere Salonketten-Betreiber haben zuweilen gar keine Homepage oder ihr Online-Angebot wird von Besuchern mißachtet bzw. gar nicht erst gefunden (siehe unten).

Die HairWeb-Experten haben im Laufe der letzten Jahre unzählige Homepages von Friseuren und auch Friseurketten näher angeschaut, Statistiken analysiert, miteinander verglichen und teilweise auch mit den Betreibern gesprochen.

Wir kennen daher nicht wenige Friseur-Unternehmer, die trotz geringen finanziellen Aufwands mehr als 20% Ihrer Neukunden über ihre Salon-Homepage erhalten. In einer gutgemachten Salon-Homepage steckt insbsondere für kleinere und mittlere Salons ein enormes Potential, wenn man einige Dinge beachtet.

 

Tipps für erfolgreiche Homepage-Betreiber

Richtige Internet-Adresse registrieren wie z.B. www.friseur-meyer.de. Eine "Unterseite" z.B. beim Shampoolieferanten (Beispiel: www.shampoofirma.de/friseurmeyer) ist praktisch wertlos. Auf diese Art versuchen manche Firmen, Saloninhaber an sich zu ketten und Ihnen die nutzlose Internetseite als Zusatzdienstleistung zu "verkaufen"

Unsichtbar - manche Homepages sind zwar online aber nirgendwo zu finden (testen bei Google mit dem Suchwort "friseure" + eigener Ortsname). Tragen Sie ihre Seite zusätzlich in hochwertige und gutbesuchte Webverzeichnisse ein, z. B. hier

Preisliste - auch wenn es "online" keine Pflicht für eine Preisliste gibt: Die meisten Besucher erwarten sie und verlassen ihre Seite schnell, wenn es keine gibt

email - Die eMail-Adresse sollte die gleiche URL wie die Salonadresse (z.B. info@friseure.de) haben: frisoer-schnippi-schnappi@aol.com, dorffriseur-hutschenfalter-hubert@gmx.net, friseurladen-vokuhila@hotmail.com wirken wenig professionell.

Ladezeit - nicht alle haben DSL: Überprüfen Sie die Ladezeit ihrer Homepage / reduzieren oder entfernen Sie zu große Inhalte Ladezeit-Check

Startseite - oft unterschätzt.. Statistiken haben ergeben, dass Neubesucher innerhalb von nur drei Sekunden entscheiden, ob ihnen die Seite gefällt oder ob sie die Seite gleich wieder verlassen.

Gute Fotos- nur möglichst scharfe Fotos verwenden, die nicht größer sind als 50 Kilobyte (kb). Manche Haarkosmetikfirmen stellen Ihnen kostenlose Bilder aus den aktuellen Frisurenkollektionen zur Verfügung.

Design - Ihnen gefällt ihre Seite, doch wie gut gefällt sie den Besuchern? Installieren Sie eine Homepagestatistik, um z.B. zu sehen, wieviel Seiten angeklickt werden bzw. wie lange die User auf ihren Seiten sind -> Kostenlose Beispiele

Agentur - viele Homepages werden aus Kostengründen von den Friseuren selbst, Nicht-Profis aus der Verwandschaft oder oft noch minderjährigen Homepagebastlern zusammengebaut. Oft ist es ratsam, eine professionelle Agentur mit der Homepageerstellung zu beautragen - Voraussetzung ist, die Firma verfügt über Referenzen aus der Friseurbranche (Anfrage an friseure(at)hairweb.de )





1&1 WebhostingSchnelle Videos

Mit einem Video auf ihrer Homepage sind Sie voll im Trend. Mit einem kleinen Film kann man mehr aussagen, als mit 100 Fotos. Das Video sollte jedoch auf keinen Fall als .mpg, .avi oder .mov zum Download angeboten werden. Die Datenmenge eines Videos in diesen Formaten ist in der Regel zu groß ist, um sie auf einer Internetseite zeigen zu können. Heutzutage werden Videos überwiegend im schnellen Flash-Format gezeigt (Beispiel von Salon-Videos >>> ).

Navigation & Buttons

Hier gilt, weniger ist mehr: Umso mehr Buttons (Unterpunkte) in der Navigation sind, desto weniger verspielt/animiert dürfen sie sein.

News

Eine News-Seite als Unterpunkt ist nur sinnvoll, wenn die Inhalte regelmässig (mindestens 1x im Monat) aktualisiert werden. Ansonsten besser weglassen.

Kontakt / Wegebeschreibung / Salonadresse

Diese wichtige Information wird oft nicht klar herausgestellt und es gibt sogar Salon-Homepages wo jeglicher Hinweis auf die Salon-Adresse fehlt. Sinnvoll ist es, die Adresse + Telefonnummer + email in die Fußzeile (ganz unten) zu setzen. Dort sind diese Informationen auf allen Seiten sofort und ohne langes Herumklicken verfügbar. Falls eine Wegbeschreibung/Strassenkarte angegeben werden soll, bietet Google Maps kostenlose Pläne zum Einbau an. Karten anderer Anbieter sollten nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden, einige Stadtplandienste verklagen schon bei kleinster Verwendung ihres Bildmaterials.

Links

Eine Linkseite, in der es überwiegend Links von so genannten "Linkpartnern" gibt ist überflüssig. Das einzige Ziel dieser fast nur aus Werbung bestehenden Seiten ist es, mithilfe des Links auf Ihrer Homepage die Suchmaschinen zu manipulieren. Ein Link zu derartigen Linknetzwerken kann neuerdings von Google schon mal als schlechte Link-Nachbarschaft (engl. Bad-Link-Neighbouhood) gewertet werden und man riskiert damit eine Herabstufung oder gar einen Rauswurf aus dem Index. Abgesehen davon sollte man seinen anspruchsvollen Homepage-Besuchern unter "Links" etwas mehr bieten, als eine lieblos zusammengewürfelte "Bannerwüste". Seien Sie also bei der Auswahl ihrer Linkpartner besonders wählerisch.

Gutscheine & Gewinnspiele

Ob ihre Seite bei den Besuchern gut ankommt, kann man gut mit Gewinnspiel- oder Gutscheinaktionen feststellen. Praktisch ist, wenn sich z.B. Neukunden Gutscheine direkt über ihre Seite ausdrucken (Beispiele) können.

Shop


Shampoos, Kuren und Sprays lassen sich nicht nur an Kunden im heimischen Salon verkaufen: Käufer aus ganz Deutschland bestellen ihr Lieblingsprodukt immer öfter online und lassen es sich bequem nach Hause liefern. Manche Friseursalons machen heute bereits bis zu 20% ihres Gesamtumsatzes mit den Gewinnen aus einem eigenen Onlineshop (z.B. mit dem e-Shop bei 1&1) für Haarkosmetik, Färbemittel oder sonstigem Friseurzubehör.

Tipp: Um in den Suchmaschinen gefunden zu werden, sollten die richtigen Keywords (Schlüsselwörter) auf der Seite eingebaut werden.

Impressum

 §6 des deutschen "Teledienstegesetzes" (TDG) schreibt auch für Salon-Homepages folgende Mindestangaben vor:

Diensteanbieter haben für geschäftsmäßige Teledienste mindestens folgende Informationen leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar zu halten:

1. den Namen und die Anschrift, unter der sie niedergelassen sind, bei juristischen Personen zusätzlich den Vertretungsberechtigten
2. Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme und unmittelbare Kommunikation mit ihnen ermöglichen, einschließlich der Adresse der elektronischen Post,
3. soweit der Teledienst im Rahmen einer Tätigkeit angeboten oder erbracht wird, die der behördlichen Zulassung bedarf, Angaben zur zuständigen Aufsichtsbehörde,
4. das Handelsregister, Vereinsregister, Partnerschaftsregister oder Genossenschaftsregister, in das sie eingetragen sind, und die entsprechende Registernummer,
5. a) die Kammer, welcher die Diensteanbieter angehören
  b) die gesetzliche Berufsbezeichnung und den Staat, in dem die Berufsbezeichnung verliehen worden ist,
  c) die Bezeichnung der berufsrechtlichen Regelungen und dazu, wie diese zugänglich sind,
6. in Fällen, in denen sie eine Umsatzsteueridentifikationsnummer nach §27a des Umsatzsteuergesetzes besitzen, die Angabe dieser Nummer.


Zu guter Letzt: Beispiele für "unglücklich gestaltete" Friseur-Homepages

Um Negativ-Beispiele zu finden, muß man gar nicht lange suchen. Unten ein paar Seiten, die unabhängig von der Qualität des Salons, teilweise erhebliche Defizite z. B. bei Layout, Fotoqualität, Aktualität, Navigation oder Ladezeit haben. Die Folge: Kaum wiederkehrende Besucher und viele, die schon nach wenigen Sekunden die Seite wieder verlassen. Keiner muss heutzutage eine schlechtprogrammierte Homepage haben. HairWeb kennt eine Reihe professioneller Web-Agenturen, die auf Friseur-Homepages spezialisiert sind und diese zu erschwinglichen Preisen anbieten.




    Vergleich: Anbieter & Tarife






.
        Kleines Internet ABC

  • Autoresponder = autom. Mail-Beantwortungsfunktion
  • DSL = Schnelle Online-Verbindung
  • Domain oder URL = Internetadresse
  • Flatrate = immer gleicher Tarif, nutzungsunabhängig
  • FTP = Möglichkeit zum Hochladen von Dateien auf einen Server (s.u.)
  • Homepage-Baukasten = Begriff für fertige Homepage-Designs und Vorlagen
  • Hosting/Hoster = Begriff für die Firma, bei der die Homepage "gespeichert" ist
  • Trafficvolumen = Menge des Datenverkehrs beim Abrufen der Webinhalte durch den Besucher
  • PHP, CGI = Serverprogrammiersprachen
  • POP3-Postfach = Möglichkeit zum Abrufen von eMails auf den PC (z.B. mit MS-Outlook)
  • Server = Speicherort, von dem z.B. die Inhalte der Homepageseiten abgerufen werden
  • Spam-Filter = Filterprogramm zum Blockieren unerwünschter eMails
  • User oder Visitor = Besucher der Internetseite
  • Webspace = Virtueller Speicherplatz für Daten




...wie immer super; klasse Schnitt, tolle Stimmung, danke!


...das ist eine der Bewertungen von Friseur Hairfrick aus Hamburg. Der Coiffeur mit dem ebay-Pseudonym geht seit langem einen "etwas anderen" Weg der Kundengewinnung. Der Salon versteigert einfach seine Friseur-Dienstleistungen zum "Höchstpreis beim Online-Auktionshaus ebay.

 eBay Diese gibt es dann online als Gutscheine z.B. für Haarschnitte für Damen und Herren. Viele, die Hairfrick noch nicht kennen, sind vielleicht noch unsicher beim Mitbieten. Doch das scheint unbegründet: Bei Betrachtung der Beurteilungen äussern sich immerhin 100 % der Auktionsgewinner positiv über die Haarschneidekünste des Online-Friseurs.

Auszug aus den Bewertungen:

" ...wie immer super; klasse Schnitt, tolle Stimmung, danke! ! ",

"Hairvorragende Arbeit,Hairliche Atmosphäre,gerne wieder"

"wirklich Spitze, tolle Handwerkskunst, die man weiterempfehlen muss!!!"              u.s.w.....mehr bei Hairfrick





3, 2, 1 ...Friseur versteigerte Angestellte

 eBay Gerade wurde der Wiesbadener Friseursalon "Haarschneiderei" bei ebay versteigert. Mitglied "onkel185" ersteigerte den Salon für 26.300 EUR.

>>> Zur Auktion (Anleitung: Bei ebay dann auf der linken Seite (Suchoptionen) "Beendete Angebote" ankreuzen und auf den Button "Artikel anzeigen" klicken. Dann erscheinen alle Details + Fotos)

Nicht gerade spektakulär, sollte man denken, da doch bei dem Auktionshaus oft "Haariges" "unter den Hammer" kommt. Speziell ist hingegen der Umfang der versteigerten "Artikel": Natürlich der 140 qm große Friseursalon mit allen Geräten vom Schneideplätzen bis zum Föhn, Mietvertrag, Kundenparkplätzen. Und: Seine fünf Angestellten. Diese hörten von "ihrer Versteigerung" nicht vom Inhaber Peter Christ, sondern eher zufällig von einem Radioreporter.

"Bei der Frage, wie ich es finde versteigert zu werden, gingen mir nur noch Begriffe wie Menschenrechte und Grundgesetz durch den Kopf", erzählte Geschäftsführerin Dagmar Groh über den ersten Schock der dpa. "Ich dachte, wie kann eBay so was überhaupt annehmen.

Mittlerweile sind die betroffenen Mitarbeiter aber recht gelassen. Sie wussten bereits vorher von Verkaufabsichten ihres Chefs und alle hatten sich bereits nach Alternativen umgeschaut.

Links:

Zur Auktion (Anleitung siehe oben) | ebay | Homepage Haaschneiderei