Frisurentrends:  Bob-Frisuren



Long-Bob

Der Long-Bob wird wie der Mod-Bob (siehe oben) auf knapp Schulterlänge geschnitten.

Die Haare werden meist gescheitelt (Mittel- oder Seitenscheitel, siehe Fotos). Rundum, auch im Nackenbereich ist die gleiche Haarlänge.

 

Einen Long-Bob z. B. kann man perfekt stylen, in dem zuerst dicke Strähnen abgeteilt werden.

Diese dann über eine Rundbürste drehen und mit dem Fön trocknen (immer von oben nach unten pusten!). Der Fön sollte möglichst nur lauwarm sein, heiße Luft trocknet das Haar zu sehr aus - mehr Föhn-Tipps

 

 

 

Links: Gute Friseuradressen  
 

 





'

Foto oben: Marissa Mayeer | Verona Pooth | Jennifer Aniston | Gwyneth Paltrow





Auf grossen Wicklern getrocknet, erhält man einen so genannten Retro-Bob - den typischen Style der 40er Jahre.
 

Renee Zellweger
mit "Retro-Bob"






Frisuren-Trends 2017

Das ist angesagt! HairWeb zeigt auf über 1.000 Seiten die aktuellen Haar-Trends und Haarfarben für Frauen, Männer und Kinder. Egal ob lange oder kurze Haare: Lass dich durch zahlreiche Fotos, Bilder und Videos inspirieren und finde heraus, was wirklich zu dir passt!

Friseure entdecken hier die neuen Trends und lernen durch Beispiele, Tricks und die richtigen Profi-Tools die perfekte Umsetzung im Salon.